open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audiophile Kopfhörer > Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.09.2017, 00:20
regloh11 regloh11 ist offline
 
Registriert seit: 28.07.2017
Beiträge: 39
Standard Welche STAX-Lösung

Hallo, besitze neben einem Sennheiser HD 650 noch den AKG 702, welche beide mit dem FiiO E10K sehr gut betrieben werden und ich auch damit sehr zufrieden bin.

Ich suche nun noch einen völlig anderen Klang Richtung STAX. Was ist hier eine Top Lösung (KH und KHV in Kombi) und preislich noch vertretbar. Die letzten 5% benötige ich nicht :-)

Vorab Danke für eure Empfehlungen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.09.2017, 09:47
worf666 worf666 ist offline
 
Registriert seit: 23.11.2016
Beiträge: 309
Standard

Die beste Entscheidung Ich denke mal, dass du nicht an den Flagschiffen interessiert bist, daher folgende Empfehlungen, die ich immer wieder lese:

L300
L700
Lampda 507

Es gibt noch weitere ältere Modelle, bei denen kennen sich aber andere besser aus.

Zu passenden Verstärkern können auch andere hier mehr schreiben(, ich könnte einen SRM1 MK2 anbieten.)

Viel Spaß und gerne berichten!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.09.2017, 11:06
HighFidel HighFidel ist offline
 
Registriert seit: 07.02.2017
Beiträge: 193
Standard

Zitat:
Zitat von regloh11 Beitrag anzeigen
Hallo, besitze neben einem Sennheiser HD 650 noch den AKG 702, welche beide mit dem FiiO E10K sehr gut betrieben werden und ich auch damit sehr zufrieden bin.

Ich suche nun noch einen völlig anderen Klang Richtung STAX. Was ist hier eine Top Lösung (KH und KHV in Kombi) und preislich noch vertretbar. Die letzten 5% benötige ich nicht :-)

Vorab Danke für eure Empfehlungen.
Hallo,

ganz klare Empfehlung: der SRL 700!
Agil, bestens auflösend, atmospährisch, präzise - und einen sauberen, konturierten Bass kann er auch. Für mich der "hidden champion" unter STAX-KH (klang hier im Forum auch schon mehrfach so an).

Er ist so gut, dass man hinsichtlich des Antriebs allerdings keine "faulen Kompromisse" machen sollte, auch wenn er in dieser Hinsicht weit weniger problematisch ist, als die beiden großen Modelle.

Beim SRL 700 tut sich mittlerweile auch auf den Second Hand Markt einiges (auch hier im Forum).

Die günstigere Alternative wäre dann der SRL 300: hat die gleichen Gene wie der 700er, aber in allen maßgeblichen Kriterien fehlen halt ein paar Prozent. Für den aufgerufenen Preis ist eraber trotzdem eine echte Empfehlung.

VG

Thomas
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.09.2017, 11:27
Ingo Litta Ingo Litta ist offline
 
Registriert seit: 10.02.2015
Beiträge: 112
Standard

Hallo,

ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen - SR-L700! Aktuell zum halben Preis zu haben ist ein SR-507, der ebenfalls auf sehr & annähernd hohem Niveau spielt.

Als Verstärker empfiehlt sich der Audiovalve Luminare 2016, an diesem Gerät klingen beide Staxe himmlisch.

Wenn das Budget den Luminare nicht hergibt, dann empfiehlt sich für beide der STAX SRM-006tS Treiberverstärker.

Viele Grüße, Ingo
__________________
Gewerblicher Teilnehmer
Wiesbaden
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.09.2017, 11:53
worf666 worf666 ist offline
 
Registriert seit: 23.11.2016
Beiträge: 309
Standard

Am günstigsten wäre diese Lösung:

http://www.projekt-akustik.de/Kopfho...100::6073.html


Für den L 700 lese ich oft den SRM 353X als Empfehlung, er soll am L700 besser sein als der 006 - und günstiger.

Vielleicht schreibst du noch dein Budget dazu, regloh.
Es gibt hier im Forum übrigens gerade einen L 700 im Verkaufsthread.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.09.2017, 12:12
knobtob knobtob ist offline
 
Registriert seit: 30.04.2015
Beiträge: 48
Standard

Hallo, ich biete eine sehr passende Stax T1 und L700 Kombi zum Verkauf an. Viel günstiger wirst du den Klang von Stax kaum kennenlernen können. Grüße, Tobias
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.09.2017, 12:14
HighFidel HighFidel ist offline
 
Registriert seit: 07.02.2017
Beiträge: 193
Standard

Der Luminare wäre natürlich das Non-plus-ultra, zumal er auch jeden anderen dynamischen oder planaren KH zu absoluten Höchstleistungen antreint. Da hat man ausgesorgt...

Will man einen STAX-Treiber, würde ich persönlich von 006t und 007t die Finger lassen, die Röhrenoptionen von STAX sind meiner Meinung nach nicht das Gelbe vom Ei.

Der 353x wäre eine durchaus akzeptable Lösung, ich hatte noch den 727 II im Einsatz, was mit dem 700er sehr gut funktioniert hat. Aber für ein wenig mehr Geld bekommt man dann auch schon den Luminare.
Oder eben die Gebrauchtmärkte durchstöbern, langlebig sind die STAX-Speiseteile ja.

VG
Thomas
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.09.2017, 12:49
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.041
Standard

Also das Angebot von Tobias hier im Forum würde mich auch reizen und meine Vernunft wäre froh, wenn bald jemand zuschlägt, bevor ich mir den 7. Stax kaufe.
__________________
HP, Roon, HQPlayer, JPlay, Tidal, Fidelizer, SOTM to- USBUltra, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, SR404, Lambda Pro, Lambda Signature, Nova Signature, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont mod.,HD 600, HD 580, HD540, Oriolus 2nd. , AKG K1000, AKG 812, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.09.2017, 21:36
swsport swsport ist offline
 
Registriert seit: 15.03.2017
Beiträge: 10
Standard

Meine Empfehlung bei -5% Klang ist ganz klar SRM-T1 & Lambda Signature, für mich die audiophile Klangkombi.

Den L700 solltest du im direkten Vergleich mit älteren Lambdas hören, ob er dir zusagt.

Viele Grüße
Holger
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.09.2017, 22:22
Toaste3r Toaste3r ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2016
Beiträge: 36
Standard

Also ich kann mich nur anschließen, der L700 mit 353x ist ne wirklich tolle Kombi vor allem wenn man den 009 nicht kennt . Trotzdem würde ich dir eine Hörprobe empfehlen bevor du zuschlägst egal wie "günstig" der Preis ist sind ja immernoch 1000€ oder mehr und der Gebrauchtmarkt ist auch in zwei Wochen noch vorhanden.
Grüße
Thorsten
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stax KGSS + Stax Lambda Nova Signature Da1go Audiogeräte und Zubehör 4 15.04.2017 10:37
Streaming-Lösung für Kopfhörer audiofreak123 Verstärker und Vorverstärker 3 11.03.2017 17:49
Raumoptimierung - die ultimative Lösung Naimitter Erfahrungsberichte 40 05.07.2016 11:34
Kurzreview Stax SR-009 vs. AKG K812 Pro vs Stax Lambda Signature Inexxon Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 62 31.01.2014 14:36
Stax Set SR-404 Signature Limited Edition + Stax SRM-T1 Inexxon Audiogeräte und Zubehör 6 10.07.2013 19:17



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de