open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Verstärker und Vorverstärker
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Verstärker und Vorverstärker Alles über Geräte, die elektronisch Signale verstärken

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 15.09.2019, 11:32
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 10.189
Standard

Das ist auch das, was mir Rainer Roeder mal gesagt hat. Er ist seit Kindesbeinen an Röhrenfreak, sein Wissen über Röhren ist phänomenal. Ich selbst höre ja seit Jahren schon nicht mehr mit Röhren, kann aber die Röhrenfreunde durchaus verstehen. Ich hatte seinerzeit alte Telefunken-Röhren in meiner von Herrn Roeder gebaute Vorstufe, und die war in vielerlei Hinsicht etwas Besonderes.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 14.10.2019, 07:23
wj.doc wj.doc ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2019
Beiträge: 9
Standard Röhrenwechsel

Nach Jahren möchte ich in meiner Hovland HP 100 die Röhren wechseln. Müssen diese ein gemessen werden oder kann ich sie bei gleicher Spezifikation einfach tauschen?
Viele Grüße,
Johannes
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 14.10.2019, 10:55
Zwodoppelvier Zwodoppelvier ist offline
noch ein wenig...
 
Registriert seit: 08.12.2010
Beiträge: 1.108
Standard

Hallo Johannes,

ohne jegliche Info, was dies für ein Gerät ist - Vollverstärker, Vorstufe, Endstufe (Auto- oder Fixed Bias ???) - und welche Röhren eingesetzt sind, kann man leider überhaupt keinen Hinweis geben.

Im Zweifel also lieber einen Fachbetrieb (s. weiter oben) ansprechen.


Gruß Eberhard
__________________
Ein Gott ohne Humor ist ein Teufel
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 14.10.2019, 11:33
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 4.227
Standard

Hallo Johannes
Ein Anruf beim Händler wo Du das Gerät gekauft hast, oder beim Hovlandvertrieb Deutschland wird Dir sicherlich ganz genaue Auskunft geben was Du mit Deiner HP 100 anstellen sollst. Das ist m.M.n am zielführendsten.
LG
Rolf
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 14.10.2019, 13:16
esay esay ist offline
 
Registriert seit: 05.03.2014
Beiträge: 96
Standard

Hallo Johannes,
wende dich mal an Reinhard Hoffman von INnovative Audio, der auch heute noch Service für die leider nicht mehr existierende Fa. Hovland anbietet. Er wird dir sicher helfen können.

Gruß
Reiner
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 14.10.2019, 18:43
athlon58 athlon58 ist offline
 
Registriert seit: 03.04.2018
Beiträge: 117
Standard

Zitat:
Zitat von wj.doc Beitrag anzeigen
Nach Jahren möchte ich in meiner Hovland HP 100 die Röhren wechseln. Müssen diese ein gemessen werden oder kann ich sie bei gleicher Spezifikation einfach tauschen?
Viele Grüße,
Johannes

Hallo,

hier etwas Info über diesen PreAmp, vielleicht ist es hilfreich.

>> https://www.stereophile.com/content/...plifier-page-2

Der Text-Auszug über die Röhrenbestückung.

"While its design incorporates many custom parts, the heart of the HP-100—the tubes—are readily available, relatively inexpensive Sovteks. (Hovland requests that you not try to improve on them with vintage tubes or other brands.)

The 14dB-gain line section uses a pair of 12AX7s and one 12AU7;

the 46dB moving-magnet phono section, a pair of 12AX7s and one 12AT7.

Tube life is said to be 2500 hours; matched replacement sets are available from Hovland."

Anscheinend waren in der Originalbestückung Trioden von Sovtek verbaut.

Mittig die Line Stage.
Links das Optionale MM Phonoboard

Normalerweise kannst du unter strikter Beachtung der einschlägig bekannten elektro- und sicherheitstechnischen Grundregeln zur Durchführung solcher Arbeiten diese Vorstufen-Röhren typabhängig eins zu eins einfach tauschen. Gemessen werden muß bei diesen Vostufenröhren normalerweise nichts.
Wenn du dir unsicher bist, lass dir vom Fachmann helfen, oder gib es zum Techniker. Es herrschen nun mal lebensgefährliche Spannungen im Gerät!

Beratung zur Röhrenauswahl gibte es u.A. beim Tubeampdoktor oder BTB Elektronik ect.

Alle Aussagen dazu ohne Gewähr und auf dein eigenes Risiko.
Eigentlich habe ich gar nichts gesagt.



__________________
Gruß Rupert

"... die Zweifel bleiben .. wohl für immer ...?"

Geändert von athlon58 (14.10.2019 um 18:57 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jitter - was sind die häufigsten Fehlerquellen und wie sind sie vermeidbar ? keinkombigerät Quellgeräte analog und digital 39 29.09.2019 21:01
Röhren sind klangentscheidend shovelxl Harley und HiFi 6 19.01.2019 18:19
Biete: Triode TRX-PM84 Röhren-Kopfhörerverstärker Röhren-Verstärker [Made in JAPAN] Elvis Bazar - Audiogeräte und Zubehör 6 08.08.2018 20:39
Biete: 1 Paar Pope 6SN7GT Röhren [Der Heilige Gral unter den 6SN7GT Röhren] Elvis Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 08.07.2018 11:57
Langsam ernährt sich das Eichhörnchen Replace_01 Mal eine Mitteilung machen 3 17.09.2008 11:38



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de