open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Herstellerforen > AVANTGARDE ACOUSTIC
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

AVANTGARDE ACOUSTIC Dieses Forum gehört den Produkten von AVANTGARDE ACOUSTIC

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.11.2016, 18:20
OpenEnd OpenEnd ist gerade online
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 7.193
Standard Holger Fromme und Matthias Ruff

Hallo Freunde,

heute ist der Wunsch an mich herangetragen worden, eine Möglichkeit anzulegen, wo man sich über Avantgarde Acoustic austauschen kann.

Habe ich gerade ein solches Unterforum angelegt.

Avantgarde Acoustic kenne ich seit 1995. Ich war mit ASR Schäfer Emitter zusammen mit Trenner & Friedl auf der Wiener High-End Hotelmesse als Aussteller. Auf dieser Messe waren auch Holger Fromme und Matthias Ruff mit ihren tollen Hornlautsprechern vertreten. Zu dieser Zeit dachte ich, Matthias sei der Cheffe und Holger sein Verkäufer. So kann man sich täuschen. Bei einem abendlichen Essen hat sich das geklärt.

Auf vielen Messen habe ich Avantgarde immer wieder gehört und gesehen. Eine ganz tolle Vorführung hatte ich mal bei einem Händler in Norddeutschland. Ich glaube, er hieß "von Oesen". Dann, vor ein paar Jahren waren sie auf der High-End mit der Zero. Irgendwo hier im Forum muß auch noch meine Bemerkung über diese genialen Lautsprecher stehen.

Zwischenzeitlich hatte ich Avantgarde Acoustic nochmal ganz toll gehört. Dr. Christian Feickert hat Avantgarde im Programm und bei einem Besuch in March-Buchheim habe ich eine schöne Vorführung genossen.

Bin auf eure Erfahrungen mit Avantgarde Acoustic gespannt.

Grüßle vom Charly
__________________
Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.11.2016, 18:31
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.339
Standard

Zitat:
Zitat von OpenEnd Beitrag anzeigen
Bin auf eure Erfahrungen mit Avantgarde Acoustic gespannt.
Eine Katastrophe.
Habe mir die Modelle immer wieder angehört - sie bestätigen alle negativen Klischees über Hörner. Spielen inhomogen, verfärben, dass ich Kopfschmerzen kriege, trampeln durch musikalische Strukturen wie ein Elefant durch den Porzellanladen. Sie können natürlich sehr laut und dynamisch sein, aber Musik machen sie nicht. Am besten bin ich noch mit der Solo klar gekommen, die mit bestimmter Musik gute Laune machte, wenn man mit ihren Schwächen leben konnte.

Man höre sich im Vergleich Acapella an. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht !
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.11.2016, 18:41
OpenEnd OpenEnd ist gerade online
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 7.193
Standard

Zitat:
Zitat von Wonneproppen Beitrag anzeigen
Eine Katastrophe.
Habe mir die Modelle immer wieder angehört - sie bestätigen alle negativen Klischees über Hörner. Spielen inhomogen, verfärben, dass ich Kopfschmerzen kriege, trampeln durch musikalische Strukturen wie ein Elefant durch den Porzellanladen. Sie können natürlich sehr laut und dynamisch sein, aber Musik machen sie nicht. Am besten bin ich noch mit der Solo klar gekommen, die mit bestimmter Musik gute Laune machte, wenn man mit ihren Schwächen leben konnte.

Man höre sich im Vergleich Acapella an. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht !
Vermutlich hast du sie nur auf Messen gehört. Auf Messen war ich auch nicht so begeistert. Allerdings hatte ich, wie schon im ersten Beitrag beschrieben, Avantgarde bei einem Händler gut gehört.
Die großen Avantgarde Hörner brauchen Raum. Wer hat schon genügend Platz für Avantgarde?

Grüßle vom Charly
__________________
Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.11.2016, 18:44
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.648
Standard

Charly, vielen Dank für diese Eröffnung und dass Du so schnell auf meine Anfrage reagiert hast.
Da ist ja schon fast alles gesagt!

Mich würde es interessieren, ob es noch andere in diesem Forum gibt, die auch eine Avantgarde Acoustic betreiben (meine steht im Rheinlad)
Ich habe aktuell eine UNO, Bj. 2000.
Diese Serie hat noch die für mich schönere Optik (3-Teilig, nicht wie heute den Hochtöner im Chassis integriert), die Subs haben noch Schaumstoffsieken (schneller) und vor allem sind Sie noch bezahlbar.
Der Unterschied mit der Duo selben Baujahrers war lediglich der 2" größere Mitteltontreiber und etwas größeres Horn.
Der Rest ist absolut identisch.
Die aktuelle UNO liegt bei der alten Fino, kleinere Hochtöner und Mitteltöner, wie die alte UNO, auch 25er Sub (der Unterschied zur alten Fino).
Die neue Duo ist eher die Ablösung zur alten Grosso, 30er Sub und die großen Hoch-/Mitteltöner.
Technisch haben die neuen Modelle natürlich auch einiges mehr zu bieten, Raumanpassung etc.

Mit meiner UNO bin ich sehr zufrieden, Traum wäre eine Duo G2 mit der dreiteiligen Bauweise oder gar die Grosso, da muss ich aber mein Sparschwein noch etwas füttern.

Zuspieler sind bei mir Geräte von Accuphase älterer Baujahre (DP-65V, C-260, P-360), was HERVORRAGEND harmoniert.
Kein überspitzter Klang, sehr harmonisch, schöne Bühne und Ortung.

Vorher spielte eine Klipsch La Scala.
Für das Geld ein absoluter Traumlautsprecher und ich hatte die Befürchtung, wenn ich das Geld für die UNO ausgegeben habe, mich selber zu enttäuschen.
Aber mit dem ersten Ton der AA (zu der Zeit noch nicht angepasst oder richtig ausgerichtet!) war es hin, das schlechte Gefühl.
Ein Traum in Blau und die Begeisterung hält an.
Etwas anderes möchte ich nicht mehr haben, Epilog: kurz gefasst ANGEKOMMEN.
Der aktive Sub verrichtet mörderisch sein Dienste, wenn man es entsprechend einstellt, die Mitten schmelzen dahin und der Hochtöner ist präsent, wenn er soll und nicht so "omnipräsent", wie viele modernen Lautsprecher auf dem aktuellen Markt (fürchterlich).
Was ich auch sofort gemerkt habe zu den Klipsch, ich höre leiser mit identischem "Dynamikempfinden".
Die Musik löst sich besser, der Sub bring von sich aus mehr Power in's Spiel, schon bei geringeren Lautstärken.
Da bräuchte die La Scala etwas mehr Feuer, dann war der Bass natürlich auch bei ihr voll da.

Die Manschaft von Avantgarde Acoustic, vorne weg Hr. Kraus, sind EXTREM hilfreich und zuvorkommend, selbst, wenn man wie ich, "nur" eine alte Kiste von denen hat.
Info gibt es mit aller Ruhe, jeder ist in dem Showroom nach Absprache willkommen, wo auch stets ein Rat oder ein Fachgespräch zu finden ist und auch meine alte Kiste wäre in allen Teilen bei defekten revidierbar.
Top Service, sehr menschlich und vor allem...TOP Produkte.

Nun bin ich gespannt, ob es noch andere Erfahrungen hier gibt.

Gruß
Guido
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.11.2016, 18:52
shakti shakti ist gerade online
 
Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 1.218
Standard

habe noch diese Woche bei einem Mitforisten eine wunderbar aufspielende Avantgarde Acoustic Trio mit 2 aktiven Baessen (keine Basshoerner) hoeren duerfen. Diese war durch Ulrich Brueggemann's Acourate optimiert und durch einen Audio Note Kanada level 5 DAC als Signalquelle und einem Kondo Kegon Verstaerker optimal angesteuert.

Das kann tuechtig Spass machen :-)

Muss aber zugeben, dass ich Avantgarde Acoustic auch schon haeufig sehr schlecht gehoert habe. Gehoert wohl etwas Erfahrung dazu, diese optimal zu betreiben, evtl halt eben auch eine software ala Acourate.

gruss
Juergen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.11.2016, 18:53
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.648
Standard

Hallo Wonneproppen
Schnelle Erstreaktion, toll.
Den Höreindruck kann ich nicht ganz verstehen, wo hattest Du die gehabt?
Denn gerade die Avantgarde ist nicht das typische Horn!
Auf der AAA in Krefeld erlebe ich seit letztem Jahr immer wieder Leute, die ihre Meinung über Hörner WEGEN der Avantgarde positiv revidieren müssen.
Auch Freunde mit B&W oder gar die Infinity RS1 bestätigen mir, das sie angenehm überrascht sind.
Natürlich bleibt etwas "Hornklang", der aber im sympathischen Sinn und nicht typisch der ganzen alten Selbstbaukisten, die man kennt.

Wenn die Möglichkeit und Interesse besteht, mal in geordneten Verhältnissen hören.
Wenn die Aufstellung, die Einstellung und die Zuspieler total nicht passen kann natürlich auch aus den AA kein guter Klang kommen.
Auch wenn Du bei einer guten Hörprobe noch nicht überzeugt bist solltest Du aber dennoch positiv überrascht sein.
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.11.2016, 18:58
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.648
Standard

Hey Jürgen
Das klingt doch schon mal spannend.
War das ein Acourate Cleaner?
Denn sonstige digitalen Geräte gäbe es bei mir nicht, um Software zu testen.
Bin da eher analog unterwegs (bis auf den DP Player).
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.11.2016, 19:43
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.466
Standard

Ich hab hier auch schon irgendwann einen Hörbericht über eine ganz famos aufspielende Trio mit aktiver Bassunterstützung eingestellt, kann ich grad nicht finden, aber wer suchet, der findet. Ah ja, da steht er: http://www.open-end-music.de/vb3/showthread.php?t=9967

Diese Hornsysteme können etwas vermitteln, was andere nicht bieten können. Und das ist das Ausmaß eines Livefeelings. Man muß allerdings auch den dafür nötigen Platz haben. Ich könnte sowas in der Art gar nicht stellen, auch höre ich nicht diese Pegel, die sie erfordern. Aber das ist wie schon gesagt, etwas ganz Besonderes.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.11.2016, 20:22
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.339
Standard

Zitat:
Zitat von shovelxl Beitrag anzeigen
Hallo Wonneproppen
Schnelle Erstreaktion, toll.
ERSTER !

Zitat:
Zitat von shovelxl Beitrag anzeigen
Den Höreindruck kann ich nicht ganz verstehen, wo hattest Du die gehabt?
Ich habe mehrfach Uno und Duo auf Messen gehört, einmal auch Trio. Gruselig. Wenn der Hersteller selbst vorführt, gehe ich davon aus, dass er weiß, was er tut. AA und ich werden keine Freunde mehr.

Zitat:
Zitat von shovelxl Beitrag anzeigen
Wenn die Aufstellung, die Einstellung und die Zuspieler total nicht passen kann natürlich auch aus den AA kein guter Klang kommen.
Die hauseigenen Verstärker passen nicht?

Zitat:
Zitat von shovelxl Beitrag anzeigen
Auch wenn Du bei einer guten Hörprobe noch nicht überzeugt bist solltest Du aber dennoch positiv überrascht sein.
Meine Referenz ist Acapella, und dieser Weg ist seeeeehr weit.
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.11.2016, 20:28
OpenEnd OpenEnd ist gerade online
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 7.193
Standard

Hallo Wonneproppen,

wir wissen jetzt, dass dir Avantgarde nicht gefällt. Damit ist das Thema für dich hier im Avantgarde Unterforum wohl durch.

Grüßle vom Charly
__________________
Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Matthias' Hörraum entsteht ... mit massivem VPR Einsatz matze81479 Mechanisches Room-Tuning 44 26.08.2015 20:51
Antwort an Dr.Holger Kaletha OpenEnd Ediths und Charlys Privatforum 60 03.01.2008 18:42
Neue deutsche Hyperaktivität: Matthias Schriefl und Hyperactive Kid herspi Jazz 0 28.12.2007 06:18
Matthias Rink Matthias Bekanntmachung 2 17.12.2007 21:21



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de