open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Händlerforen > ASM Audiosysteme Michelsdorf
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

ASM Audiosysteme Michelsdorf Dieses Forum wird gestaltet und moderiert von JENS KOPPITSCH

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 06.09.2010, 07:52
finest-mastering
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Tuning eines Dynavox VR-80 Monoblocks

Hallo Jörg,

die meisten machen das hier ja schon seit Jahrzenten und auch beruflich, in der Regel können die meisten das schon richtig einschätzen und das Beispiel meines China-Röhrenmikrofones passt auch schon. ;-)

LG, Dirk
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 06.09.2010, 08:23
jsroehre
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Tuning eines Dynavox VR-80 Monoblocks

Hallo,

bin neu im Forum, wie Ihr seht, aber nicht neu auf dem Gebiet Röhrenverstärker, die stelle ich schon seit über 10 Jahren her.

Werde mich erst einmal im Forum "durchlesen" und dann entsprechend schreiben, denn die Verstärker, die ich herstelle sind sehr außergewöhnlich.

Auch Eure Meinung interessiert mich natürlich und ich bin gespannt auf Reaktionen.

Tschüss bis bald

Jörg
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 06.09.2010, 10:15
Meister_Gü Meister_Gü ist offline
 
Registriert seit: 04.08.2010
Beiträge: 114
Standard AW: Tuning eines Dynavox VR-80 Monoblocks

Zitat:
...denn die Verstärker, die ich herstelle sind sehr außergewöhnlich.
Dann erzähl einmal was darüber

Vielleicht in einem eigenem Thread.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 06.09.2010, 11:01
finest-mastering
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Tuning eines Dynavox VR-80 Monoblocks

Zitat:
sind sehr außergewöhnlich
Da musste ich, das gebe ich zu, auch ein wenig Schmunzeln.

Jeder der etwas herstellt macht etwas mehr oder weniger außergewöhnliches, behaupte ich ja von meinen Röhrengeräten auch ist doch klar und logisch! Und jeder kann das anhand der Praxis auch mehr oder weniger beweisen!

Das relativ wenig Bauteile im Signalweg liegen ist bei Röhren eher typisch, bei uns konnte durch die echte Symmetrie sogar ein großer Teil Koppelkondensatoren eingespart werden…lach! Nein, ich denke es liegt an dem Steinmaterial oder?

Aber erzähle darüber und gerne, an Hand von Beispielen, wo man auch mal was richtig erkennen kann, was so schaltungstechnisch „außergewöhnliches“ gemacht wurde, mache das aber bitte in einem neuem Thread!

Nicht nur mich als „Bastler“ würde es wirklich sehr interessieren! Denke gerade über einen neuen Röhrenchannel nach und wenn mir da mal was Spannendes begegnet, würde mich das auch in dieser Beziehung wirklich brennend interessieren und inspirieren!

Liebe Grüße, Dirk
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 06.09.2010, 12:01
cay-uwe cay-uwe ist offline
Sonus Natura
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.554
Standard AW: Tuning eines Dynavox VR-80 Monoblocks

Ich kehre mal wieder zum Thema zurück, das Tuning einer VR-80.

Ich denke mal, das hier und da, das Ganze recht verbissen gesehen wird. Für mich ist Tuning nicht die Neuentwicklung einer Komponente, sondern offensichtliche Mankos zu beheben.

Hier wird jeder seine Prioritäten setzen. Jens hat erläutert was ihn wichtig ist, und weshalb er es so gemacht hat.

Man muss doch nicht gleich das komplette System neu gestalten, oder ?

Ähnlich gehe ich mit meinen Tuning / Modifikation an der YAMAHA NS-1000 vor. Ein wirklich guter Lautsprecher, mit immer noch State of the Art Berliumkalotten, aufwendigen Gehäuse ( sieht man ihn auf der ersten Blick nicht an ), aber an der Weiche wurde gespart. Da habe ich angesetzt...
__________________
Happy listening, Cay-Uwe

http://www.sonus-natura.com/
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 06.09.2010, 12:30
jensi53
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Tuning eines Dynavox VR-80 Monoblocks

Hallo Freunde
hier mal ein Link zu den Verstärkern vom Jörg

http://www.asm-audio.de/epages/61684...hrenverstarker
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 06.09.2010, 12:55
finest-mastering
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Tuning eines Dynavox VR-80 Monoblocks

Ja das hatte ich gestern bereits gesehen, auch habe ich vergeblich nach Bildern von Inside gesucht oder etwas anderes „besonderes“ in der Schematics oder der Beschreibung. Bis auf das andere Gehäuse habe ich nix „besonderes“ oder etwas anderes was auf „sehr außergewöhnlich“ hinweist, gesehen oder gefunden. Bis jetzt gibt es nicht was auch eines unser Geräte wie EQ, Comp und/oder Preamp auch hätte oder aufweisen. Das meinte ich ja mit "etwas Schmunzeln“.

Mich würde es aber wirklich interessieren wenn da einer mal etwas wirklich „neues“ und/oder eine echte „Verbesserung“ in irgendeinem Detail gemacht oder entwickelt hätte was sich dann auch wirklich das Prädikat „sehr außergewöhnlich“ auf die Stirn schreiben könnte. Bis jetzt ist es für mich "nur" in Anführungszeichen, ein sehr (!) guter Röhrenverstärker, mit zum Teil sehr guten Bauteilen, aber noch nicht mal einen eigenen Übertrager mit vielleicht Silber/Gold Draht wurde entwickelt, haben wir übrigens gemacht. Eigenresonanz bei um die 250 kHz aber wesentlich transparenteres Klangbild wie vergleichbare Übertrager, noch nicht im Handel, ist nur für unsere Prototypen!

Also Jens und auch Jörg: Herzlich willkommen hier im Forum!
Und erklärt uns was das "sehr besondere" bei eurem AMP ist, bitte.

Liebe Grüße, Dirk

Geändert von finest-mastering (06.09.2010 um 12:59 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 06.09.2010, 12:55
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.473
Standard AW: Tuning eines Dynavox VR-80 Monoblocks

Hi

Jetzt lockt den Jörg nicht zu sehr aus der Reserve, immerhin muss er doch noch soweit "kalibrieren", dass das Geschriebene und Gezeigte auch hier ins Forum passt...

jensi53 hat jetzt ja auch mal was gezeigt > schön aussieht, "das"


me
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 07.09.2010, 13:32
jsroehre
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Tuning eines Dynavox VR-80 Monoblocks

Dann schmunzel mal schön weiter, Dirk


JS Roehre


Wie aus den ersten Reaktionen zu meinem Verstärker zu erkennen ist, wird dass eine „never ending story“, wenn ich über die Schaltung und die Bauteile berichte.

Dazu habe ich keine Lust und vor allen Dingen keine Zeit.

Nur soviel, der Verstärker ist eine Ausnahmeerscheinung, dass wissen viele Kunden und kaufen das Gerät mittlerweile „ungehört“.

Ich baue seit über 10 Jahren Verstärker und bin es leid, zu jedem Bauteil das ich verbaue, Rechenschaft abzulegen.

Das ganze ist sehr einfach:

- hören oder auch nicht
- kaufen
- und genießen und das ist sicher!

Gruß Jörg

Nur soviel, der Eingangsübertrager und der Ringkern AÜ sowie die Eingangsröhre, der Koppelkondensator, der Netztrafo und die Drosselspulen sind reine Sonderanfertigungen und z. Teil von mir patentiert und entwickelt.

Auch bei den Widerständen und Elkos handelt es sich nicht um Standartware und was ein 30 mm dickes Sandsteingehäuse, dass zu 98 % aus Quarz besteht, bewirkt…

Ganz normal, nicht außergewöhnlich, oder doch? Jeder aus seiner Sicht!

Gruß Jörg
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 07.09.2010, 14:03
bruce
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Tuning eines Dynavox VR-80 Monoblocks

Zitat:
Zitat von jsroehre Beitrag anzeigen
Nur soviel, der Eingangsübertrager und der Ringkern AÜ sowie die Eingangsröhre, der Koppelkondensator, der Netztrafo und die Drosselspulen sind reine Sonderanfertigungen und z. Teil von mir patentiert und entwickelt.
Ja das sind doch Fakten, kannst du mal die Patentnummern durchgeben?
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dynavox P 3500 mal anders Realist Audio-Zubehör 1 14.09.2015 07:05
biete Dynavox P3500 Steckdosenleiste jkorn Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 22.12.2014 09:58
Kennt einer Dynavox Impulse 3? Replace-Kellerkind HiFi Allgemein 12 24.09.2014 15:00
Dynavox TPR-43 Replace_DR Verstärker und Vorverstärker 5 14.11.2013 08:50
Dynavox Kupplungen Replace @ Audio-Zubehör 5 01.02.2013 10:32



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de