open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6771  
Alt 20.03.2019, 16:03
FritzS FritzS ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2009
Beiträge: 2.223
Standard

Was MacPro betrifft, so werden wir nach der großen Entwicklerkonferenz möglicherweise mehr wissen!

Zurück zum Thema Audio!

https://www.heise.de/mac-and-i/meldu...f-4338624.html
Zitat:
Apple hat Audioprobleme aktueller Macs im Zusammenspiel mit USB-2-Audiointerfaces in der neuesten Beta-Version von macOS Mojave beseitigt, wie ausgiebige Tests der Mac & i-Redaktion nahelegen. Der auf Audio-Hardware spezialisierte Hersteller RME bestätigte die Vermutung gegenüber Mac & i am Wochenende: Auch dort könne man unter macOS 10.14.4 Beta 5 keine Störungen mehr nachweisen. RME hatte zuvor gewarnt, es gebe im Moment keinen Weg, um einen Mac mini 2018 ohne Audio-Fehler bei der Musikproduktion einzusetzen – solange USB 2 zum Einsatz kommt.
Somit steht der Verwendung eines neuen MacMinis als Musik-Quelle und eines USB DACs nichts mehr im Wege.
__________________
Fritz
KH: AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44
Waren zu Gast: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2
Mit Zitat antworten
  #6772  
Alt 21.03.2019, 09:28
Rollensatz Rollensatz ist offline
 
Registriert seit: 02.02.2016
Beiträge: 249
Standard

Das Windows auch auf ARM Prozessoren läuft, habe ich nie bestritten. Gibt/Gab ja auch Windowsphones.

Und für "kleinere" Anwendung wie sie im Telefon ablaufen ist die ARM Technik gut. Nur haben ARM Prozessoren gegen "richtige" Prozessoren einfach das Nachsehen, weil die schlichtweg nicht dafür ausgelegt sind, derartig viele und rechenintensive Operationen auszuführen. Es wäre auch "unklug" eine CPU mit 65 oder 95 Watt oder noch mehr in ein Telefon einzubauen. Das Ding wäre sofort leer und wahrscheinlich vorher gegrillt.

Dennoch sollte man die Technik nicht außer Acht lassen. ARM kann viel - für spezifische Anwendungen.
Mit Zitat antworten
  #6773  
Alt 21.03.2019, 09:46
FritzS FritzS ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2009
Beiträge: 2.223
Standard

Zitat:
Zitat von Rollensatz Beitrag anzeigen
Das Windows auch auf ARM Prozessoren läuft, habe ich nie bestritten. Gibt/Gab ja auch Windowsphones.

Und für "kleinere" Anwendung wie sie im Telefon ablaufen ist die ARM Technik gut. Nur haben ARM Prozessoren gegen "richtige" Prozessoren einfach das Nachsehen, weil die schlichtweg nicht dafür ausgelegt sind, derartig viele und rechenintensive Operationen auszuführen. Es wäre auch "unklug" eine CPU mit 65 oder 95 Watt oder noch mehr in ein Telefon einzubauen. Das Ding wäre sofort leer und wahrscheinlich vorher gegrillt.

Dennoch sollte man die Technik nicht außer Acht lassen. ARM kann viel - für spezifische Anwendungen.
Täusche dich nicht:
https://armservers.com/
https://www.golem.de/specials/arm-server/
https://www.golem.de/news/a64fx-fuji...08-136146.html
https://www.computerweekly.com/de/definition/ARM-Server

Um wieder auf HiFi Audio zurück zu kommen, in vielen Racks der Aufnahmetechnik, der Aufbereitung der Audiodaten bis hin zur Verfügung Stellung (Streaming, AudioFiles, CD, SACD, etc.) sind sicherlich ARM Prozessoren beteiligt.
Natürlich auch in Wiedergabe Geräten, insbesondere jener „Musik Tamagotchis“ die hier oftmals als „der HiFi Himmel“ gelobt werden.


PS: Wiki trägt heute Trauer
https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Hauptseite

Wikipedia ist offline, aus Protest gegen EU-Urheberrechtsreform

https://futurezone.at/netzpolitik/wikipedia-ist-offline-aus-protest-gegen-eu-urheberrechtsreform/400442359
__________________
Fritz
KH: AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44
Waren zu Gast: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2

Geändert von FritzS (21.03.2019 um 09:56 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6774  
Alt 21.03.2019, 10:26
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.948
Standard

@FritzS.....bitte beim Thema bleiben

NOMAX
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
  #6775  
Alt 21.03.2019, 10:39
FritzS FritzS ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2009
Beiträge: 2.223
Standard

Zitat:
Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
@FritzS.....bitte beim Thema bleiben

NOMAX
Wollte ich ja .... kann aber Missverständnisse so nicht stehen lassen!
Die moderne Audiotechnik spielt sich vorrangig in Computern ab.

Was macht denn nun dein Smyth? Wann kommt eine bezahlbare Version auf den Markt?
Oder überholen die Chinesen diesen Markt von rechts?
__________________
Fritz
KH: AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44
Waren zu Gast: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2
Mit Zitat antworten
  #6776  
Alt 21.03.2019, 12:37
Rollensatz Rollensatz ist offline
 
Registriert seit: 02.02.2016
Beiträge: 249
Standard

@ FritzS

habe einen Teil eines deiner Links rauskopiert.

"ARM-Server können herkömmliche x86-Server aber nicht komplett ersetzen. Der größte Unterschied zwischen beiden Server-Arten ist der bei ARM-Servern begrenzte Befehlssatz. Aus diesem Grund müssen Betriebssystem und Applikationen speziell für die ARM-Architektur entwickelt werden, eine einfache Portierung bestehender Anwendungen und Betriebssysteme ist nicht möglich. Zudem muss die Software dahingehend optimiert werden, hunderte oder tausende ARM-Server bei einer hohen Auslastung effizient zu nutzen."

Das sagt doch genau das aus, was ich vorher gesagt habe.

ARM ist gut und effizient, allerdings durch den Aufbau (RISC) eben auch sehr spezifisch und klar könnte man alles darauf "umprogrammieren".

Die Playstation 2 hatte auch einen RISC Prozessor - deswegen lief die auch in ihren speziellen Anwendungen sehr schnell und gut. Sony ist aber ebenfalls von der Technik wieder ab, weil die meisten Hersteller Probleme damit hatten, ähnlich war es mit der 2. Xbox und ihrem speziellen 32 MB "Super fastram" - der war auch gut nur konnte damit kaum jemand was anfangen.

Irgendwie drehen wir uns im Kreis , du hast aber auch natürlich recht .

Sorry Nomax - das ist echt OT - muss eh weg
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
STELLIA by NOMAX Nomax KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 102 22.03.2019 20:14
Eure Best of (angelehnt an nomax greatest Hits) cucera KH - Kopfhörer (Full Size) 656 17.06.2018 15:15
Biete: SHM XRCD Bee Gees Greatest Hits delorentzi Bazar - Marktplatz für CDs und andere Tonträger 3 23.04.2013 22:07
The Australian Pink Floyd Show - Greatest Hits World Tour 2011 Replace M Konzert-Termine 2 22.02.2011 13:56



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de