open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Das wohltemperierte Gehirn > Hörempfindung
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Hörempfindung Wie werden Musik und Geräusche empfunden

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 05.05.2014, 09:58
hotzenplotz hotzenplotz ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2008
Beiträge: 182
Standard

Klaus Witte hat mir mal bei einer HT-Weiche beschrieben, dass er bei zwei verschiedenen Caps vor dem Hochtöner Inhomogenitäten wahr genommen habe. Allerdings bezog sich diese Aussage auf eine Weiche, bei der der größere Kondensator zusätzlich mit einem Pegelbegrenzer die tieferen Frequenzen des Hochtöners bedämpfte während der kleinere ohne Widerstand den höchsten Frequenzen freien Lauf ließ.
Ob dies im Vergleich zu wirklich parallel laufenden Caps ein Unterschied macht?
Werde berichten, sobald die True Copper Kondensatoren da sind und sehen, inwiefern Unterschiede im Mittelton entstehen.
Mit Zitat antworten
 


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mundorf MSilence TWARON Raal Passive Schallwandler 3 19.08.2013 18:53
Mundorf supreme Kondensatoren flamenco Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 07.03.2013 10:54
Erste Erfahrungen mit unseren neuen Heizung cay-uwe Mal eine Mitteilung machen 1 16.11.2009 15:34
Unterschied AMT von ESS, Mundorf u.a goolimangala Passive Schallwandler 57 16.11.2009 14:49
Bauteile von Mundorf OpenEnd Elektronikkomponenten jeder Art 15 27.04.2008 12:16



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de