open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audio-Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Audio-Zubehör Kabel, Audio-Möbel, Reinigungsgerät usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 18.06.2011, 21:19
jkorn jkorn ist offline
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 873
Standard

Hallo,

ich hatte vor einiger Zeit einen Freund bei mir und ich habe ihm stolz mein neues Klang und Kunst Netzkabel für 500 Euro vorgeführt, immer im Vergleich zu einem Audioplan Powercord -S und später zu einem "preiswerteren" Supra für ca. 90 Euro.

Wir beide haben einen Unterschied gehört und mein Freund meinte ca 400 Euro Unterschied sei ihm das Klang und Kunst nicht wert, da kaufe er lieber mehr CDs. Kann ich gut verstehen, ist ja auch ok.

Für ganz persönlich sind diese 500 Euro für ein Netzkabel an meiner Vorstufe aber gut angelegt, denn sie haben mir eine große letzte Zufriedenheit verschafft, genau dieses kleine Fitzelchen Klangveränderung verbunden mit etwas mehr Natürlichkeit im Stimmbereich, einen superkleinen Hauch mehr Raumgefühl. Etwas näher an meiner Lieblingsmusik.
Das hat meiner fast vollkommen ausgereizten Anlage das Sahnehäuchen aufgesetzt. Mein Freund fand es mit dem Audioplan schon richtig gut und würde bestimmt nicht das Bedürfnis verspühren daran etwas zu ändern.

Ich frage euch nun: bin ich deswegen verrückt und bilde mir alle Unterschiede nur ein, weil ich vielleicht zu viel Geld habe oder sonst irgendwelche Vorstellungen?

Genau diese (sehr) kleinen Unterschiede (auch bei anderem Zubehör festzustellen) machen für mich das Salz in der Suppe aus und nur ich allein entscheide, ob und wieviel Geld ich dafür ausgebe.
Ich akzeptiere jeden, der nicht so denkt wie ich (oder es für reine Geldverschwendung hält), aber allen, die mir Wahnvorstellungen oder Einbildung unterstellen, die lade ich gern zum Probehören zu mir nach Hause ein.

Gruß Jürgen

PS. zum Ausgangsthema. die
Netztkabel von PS-Audio haben auch schon bei mir ind er Kette gespielt
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 18.06.2011, 21:20
Replace E Replace E ist offline
 
Registriert seit: 07.12.2007
Beiträge: 2.062
Standard

Meinem Testaufbau, der dann zur eindeutigen Entscheidung für die 901k geführt hat, hat die auf dem Bild sichtbare 230-Volt-Verkabelung in keinster Weise geschadet.
Gleichzeitig hat der alten Anlage ihre gesonderte Verkabelung mit eigener Lapp-Strippe an High-End-Sicherungsmodul im Sicherungskasten keinen hörbaren Pluspunkt gebracht.
Gleichwohl hängt mein jetziges Setup nun ebenfalls an besagter Sonderstromversorgung. Im Unterschied zu früher würde ich allerdings nicht mehr behaupten, dass man das hört.
Zumindest läuft alles absolut störungsfrei.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0091.jpg
Hits:	216
Größe:	94,6 KB
ID:	4971  
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 18.06.2011, 21:22
jkorn jkorn ist offline
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 873
Standard

Hallo Rainer,

toll mal so ein Bild zu sehen. Eine wirklich wunderbare Anlage.

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 18.06.2011, 21:24
Replace F Replace F ist offline
 
Registriert seit: 02.01.2011
Beiträge: 207
Standard

Zitat:
Zitat von Eusebius Beitrag anzeigen
Ich mache noch einen Versuch - ganz unaufgeregt - zum Thema Netzkabelklang. Eigene Erfahrungen habe ich da durchaus. Insofern darf ich wohl mitreden.

Vielleicht ist ja nicht ganz deutlich geworden, was ich meinte.

Auch die, die beim Netzkabel Klangunterschiede wahrzunehmen meinen , werden zustimmen, dass es dabei um Winzigkeiten geht. Dabei lassen wir mal dahingestellt, ob eingebildet oder tatsächlich vorhanden. Mir geht es nur um die Größenordnung.

Mein Ansatz (nach 40 Jahren Hifi-Erfahrung) ist nun folgender:
Es lohnt nicht.
Wenn ich Zeit, Aufwand (auch und gerade in Geld!) zu dem erzielbaren Gewinn in Relation setze, bleibt mir nur eine Schlussfolgerung: Es lohnt nicht. Setzt diese Zeit und diesen Aufwand an anderer Stelle ein, wenn ihr eure Anlage voranbringen wollt.

Das Argument von Franz und anderen, die Kabelfrage sei das I-Tüpfelchen auf eine ansonsten schon optimierte Anlage, halte ich für Selbstbetrug.
In JEDER Anlage und in JEDEM Raum - und seien sie bereits noch so weit vorangetrieben, bringen weitere Maßnahmen in die von mir genannten Bereiche relativ mehr als die Investition in Netzkabel. Denn NIEMAND hat einen perfekten Raum und eine perfekte Anlage.

Natürlich kann man in Netzkabel investieren.
Wer will, soll es tun.
Für vernünftig halte ich es nicht.
Ich halbe es für die Vergeudung von Verbesserungs-Ressourcen.
Was für ein Zufall! Ich habe zwar nur 30 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet (bin ja erst 46), zudem bin ich in beiden Welten zuhause (Informations- und Energietechnik).

Ein Netzkabel ist kein NF-Kabel, welches auf verschiedene Ein- und Ausgangsparameter diverser Geräte Einfluss nehmen kann!

Ein Netzkabel hat folgende Eigenschaften aufzuweisen:
  • festen Sitz der Kontakte, sei es im Stecker oder in der Wandsteckdose,
  • ausreichend Querschnitt, damit auch im Falle grösseren Stromflusses keine nennenswerte Dämpfung eintritt,
  • eine gute Schirmung, die im Falle von vorgeschalteteter Netzfilterung sich positiv auswirkt, zumindest messtechnisch und manchmal auch hörbar.

Alles das erfüllt gutes Industriekabel (nutze nach langer Testerei selbst gefertigtes LAPP mit besten Steckern) und ausser dem Gesichtspunkt geschirmt/ungeschirmt sind marginale Unterschiede - sofern vorhanden - dermassen klein, daß sie für die Klangunterschiede, wie sie gerne mal beschrieben werden (Räumlichkeit, Bühne, Bass) kaum in Frage kommen dürften. Die AUDIO hat diverse Netzkabel als so "ähnlich" eingestuft, daß sie alle im Abstand innerhalb eines (!) Klangpunkts Platz finden. Da helfen auch keine Hinweise wie "hol-das-Stöckchen-wenn-es-bricht".
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 18.06.2011, 21:24
Hifi-Tom Hifi-Tom ist offline
 
Registriert seit: 24.02.2008
Beiträge: 2.255
Standard

Zitat:
Gleichwohl hängt mein jetziges Setup nun ebenfalls an besagter Sonderstromversorgung. Im Unterschied zu früher würde ich allerdings nicht mehr behaupten, dass man das hört.
Mußt Du ja auch nicht, wenn Dus nicht hörst.
__________________
Servus, Euer Hifi-Tom.
Gut Ding' will Hifi Weiler haben.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 18.06.2011, 21:31
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.520
Standard

Zitat:
Ich frage euch nun: bin ich deswegen verrückt und bilde mir alle Unterschiede nur ein, weil ich vielleicht zu viel Geld habe oder sonst irgendwelche Vorstellungen?
Nein, ganz und gar nicht. Selbst - unterstellt, es handle sich dabei um Einbildung - sie wirkt doch! Wichtig ist doch nur, daß es deine Zufriedenheit beim Anhören deiner Musik gesteigert hat. Was zählt, ist dein Eindruck bei der Angelegenheit.

Gruß
Franz
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 18.06.2011, 21:50
Replace MX Replace MX ist offline
 
Registriert seit: 19.12.2010
Beiträge: 239
Standard

Hallo Charly! Könnte man das nicht irgendwo anpinnen? So viel Sinnhaftigkeit kam bislang in dem Forum selten vor!


Zitat:
Zitat von Eusebius Beitrag anzeigen
Ich mache noch einen Versuch - ganz unaufgeregt - zum Thema Netzkabelklang. Eigene Erfahrungen habe ich da durchaus. Insofern darf ich wohl mitreden.

Vielleicht ist ja nicht ganz deutlich geworden, was ich meinte.

Auch die, die beim Netzkabel Klangunterschiede wahrzunehmen meinen , werden zustimmen, dass es dabei um Winzigkeiten geht. Dabei lassen wir mal dahingestellt, ob eingebildet oder tatsächlich vorhanden. Mir geht es nur um die Größenordnung.

Mein Ansatz (nach 40 Jahren Hifi-Erfahrung) ist nun folgender:
Es lohnt nicht.
Wenn ich Zeit, Aufwand (auch und gerade in Geld!) zu dem erzielbaren Gewinn in Relation setze, bleibt mir nur eine Schlussfolgerung: Es lohnt nicht. Setzt diese Zeit und diesen Aufwand an anderer Stelle ein, wenn ihr eure Anlage voranbringen wollt.

Das Argument von Franz und anderen, die Kabelfrage sei das I-Tüpfelchen auf eine ansonsten schon optimierte Anlage, halte ich für nicht stichhaltig.
In JEDER Anlage und in JEDEM Raum - und seien sie bereits noch so weit vorangetrieben, bringen weitere Maßnahmen in die von mir genannten Bereiche relativ mehr als die Investition in Netzkabel. Denn NIEMAND hat einen perfekten Raum und eine perfekte Anlage.

Natürlich kann man in Netzkabel investieren.
Wer will, soll es tun.
Für vernünftig halte ich es nicht.
Ich halte es für die Vergeudung von Verbesserungs-Ressourcen.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 19.06.2011, 12:19
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Ich finde die Strippe hier klanglich am besten, leider habe ich schon alles mit Gemkow und DSS und ASR verkabelt, sonst würde ich umsteigen:

http://www.media-halle.de/shop/catal...nd-p-7265.html

Außerdem ist es mir zu viel Arbeit das zu konfektionieren, fertig gibts das nicht
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 19.06.2011, 12:21
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Zitat:
Zitat von FORSAKEN Beitrag anzeigen
So wie das einzige bei LAPP im Angebot befindliche Kabel?

Fast alle High End Kabel werden bei der Firma Lapp hergestellt hat mir ein deutscher Kabelhersteller erzählt.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 19.06.2011, 12:25
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Letztens hat ein Bekannter dies Kabel mitgebracht:

http://www.wss-kabelshop.de/product_...ti4rqiqavoi7p3

Das hat mir auch sehr gut gefallen.

Meine Gemkows haben mehr Bass, aber das hat einfach besser aufgelöst und mehr Luft zwischen die Instrumente gestellt.

Leider kann man am Emitter nicht probieren, da der so exotische Anschlüsse hat - ich könnte mir vorstellen am Verstärker killt dich die Strippe.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Audioplan - Erfahrungen Skuddy54 Audio-Zubehör 3 12.01.2017 15:25
Grenz-Erfahrungen AIR MYRO 18 18.04.2014 09:15
Erfahrungen mit Jungson? Wundermaschine? Replace-Kellerkind HiFi Allgemein 130 10.07.2011 11:34



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de