open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audio-Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Audio-Zubehör Kabel, Audio-Möbel, Reinigungsgerät usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.08.2017, 18:11
nickchang nickchang ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 596
Standard AHP Klangmodul wie verdrahten?

Hallo Männers,

wie verbindet man denn das AHP Klangmodul im Sicherungskasten?

Ich nehme nicht an über die Phasenschiene sondern über einen zweiten Zweig den man mit einem Klemmstein hinter den Hauptsicherungen erzeugt, oder?

Grüße
Flo
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.08.2017, 18:18
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.520
Standard

Ein "Klangmodul" ersetzt den Sicherungsautomaten, der vorher drin war. Das macht ein Elektriker. Ist recht einfach. Aber laßt selbst die Finger davon. Das ist Sache eines Elektrikers.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.08.2017, 18:33
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.407
Standard

Ich bin Elektrikser. In der Unterverteilung
liegen 380V und 32A an. Da haste schnell Dein
letztes Häufchen gelegt. Und achte drauf das eine langsam
auslösende Feinsicherung im Modul ist sonst biste laufend
teure Feinsicherungen wechseln.
Ansonsten auf Franz hören Finger weg.
__________________
In letzter Instanz ist es eh völlig gleichgültig,welche Geräte Du benutzt,weil die Musik die Du damit hörst,der auslösende Faktor für Deine Gefühle sind,auch wenn Dein gesamter Interlekt das Gegenteil behaupten wird.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.08.2017, 19:33
Andi Andi ist offline
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 692
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Ein "Klangmodul" ersetzt den Sicherungsautomaten, der vorher drin war. Das macht ein Elektriker. Ist recht einfach. Aber laßt selbst die Finger davon. Das ist Sache eines Elektrikers.

Moin,

da hat Franz eindeutig Recht.

Wer eine solche Frage stellen muss, sollte die Finger davon lassen.

VG Andi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.08.2017, 20:59
Alleshörer Alleshörer ist offline
 
Registriert seit: 09.12.2014
Beiträge: 90
Standard

Zitat:
Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
In der Unterverteilung
liegen 380V und 32A an.
Ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber bei uns in D sind es seit vielen Jahren 400V.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.08.2017, 02:05
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.407
Standard

Zitat:
Zitat von Alleshörer Beitrag anzeigen
Ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber bei uns in D sind es seit vielen Jahren 400V.
Mensch, da bin ich jetzt aber richtig froh,daß es nicht nur Alleshörer,sondern auch Alleswisser gibt!
Wohnen tu ich in so nem Baumhaus im Wald,da hab ich eh keinen Strom.
Wo wohnst Du denn?
Lass trotzdem Deine Finger von einer Unterverteilung,wenn Du dieses Wörtchen grad eben bei Wiki zum ersten Mal gelesen hast
__________________
In letzter Instanz ist es eh völlig gleichgültig,welche Geräte Du benutzt,weil die Musik die Du damit hörst,der auslösende Faktor für Deine Gefühle sind,auch wenn Dein gesamter Interlekt das Gegenteil behaupten wird.

Geändert von HearTheTruth (18.08.2017 um 02:28 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.08.2017, 15:47
nickchang nickchang ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 596
Standard

5 Antworten aber keine mit Inhalt, schade, also wer kann mir bitte die eigtl. Frage beantworten? Man muss dem Elektriker ja schon auch sagen, was er tun soll ;-)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.08.2017, 16:16
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.520
Standard

Dem muß du gar nichts erklären, weil er das aufgrund seiner Ausbildung eh weiß.
Die wichtigste Botschaft, die man dir geben kann ist, daß du die Finger davon läßt.
Das Fertigmodul, das sich "Klangmodul" nennt, wird anstelle des vorherigen Sicherungsautomaten eingesetzt. Und das macht ein Elektriker, wenn du ihn damit beauftragst. Mehr ist dazu nicht zu sagen.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.08.2017, 17:02
nickchang nickchang ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 596
Standard

Alternativ zum Klemmstein könnte der Elektriker ja zB ein Kabel aus dem Eingang eines Sicherungsautomaten, welcher sich auf der Phasenschiene angeschlossen befindet zum Klangmodul legen.

Es gibt immer mehrere Wege! Wie ist es denn bei euch gelöst? Das wird man ja wohl fragen dürfen...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.08.2017, 17:09
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.520
Standard

Hab ich doch schon gesagt: Den Elektriker beauftragen. Und fertig. Der macht das in 10 Minuten. Und gut ist.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cardas,WSS,AHP Klangmodul, LS-Ständer Sam Audiogeräte und Zubehör 6 28.10.2015 21:30
Biete: AHP Klangmodul III plus Sicherung Ted Audiogeräte und Zubehör 2 04.05.2015 20:57



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de