open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audio-Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Audio-Zubehör Kabel, Audio-Möbel, Reinigungsgerät usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 02.03.2017, 10:07
shakti shakti ist gerade online
 
Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 879
Standard

kann ich leider nicht sagen, die HP Bezeichnungen sind recht komplex und der switch liegt hinterm rack.
habe einen switch mit grossem netzteil zur versorgung von "voice over IP" telefonen.
Gruss
Juergen
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 02.03.2017, 18:46
Rasenfan Rasenfan ist offline
 
Registriert seit: 28.04.2015
Beiträge: 82
Standard HP Switch

Bei dem Switch handelt es sich um das Modell HP 2530-8G-PoE+ Switch (8-Port, RJ-45), es macht einen grossen Unterschied.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 02.03.2017, 19:13
Andi Andi ist offline
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 692
Standard

Zitat:
Zitat von Rasenfan Beitrag anzeigen
Bei dem Switch handelt es sich um das Modell HP 2530-8G-PoE+ Switch (8-Port, RJ-45), es macht einen grossen Unterschied.
Moin,

was macht einen großen Unterschied und worin besteht der, außer dass das Teil max. 86W verbraucht, was ein Wahnsinn.

VG Andi
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.03.2017, 19:25
nickchang nickchang ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 596
Standard

Hi Uli,

muss man für die Fritzbox den Inverter des Ipower verwenden?

Grüße
Flo
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.03.2017, 19:28
nickchang nickchang ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 596
Standard

Zitat:
Zitat von Rasenfan Beitrag anzeigen
Bei dem Switch handelt es sich um das Modell HP 2530-8G-PoE+ Switch (8-Port, RJ-45), es macht einen grossen Unterschied.
...ui, ganz schön teuer, dann kann man doch gleich den AQVOX kaufen, oder?
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 02.03.2017, 19:34
Rasenfan Rasenfan ist offline
 
Registriert seit: 28.04.2015
Beiträge: 82
Standard

Zitat:
Zitat von Andi Beitrag anzeigen
Moin,

was macht einen großen Unterschied und worin besteht der, außer dass das Teil max. 86W verbraucht, was ein Wahnsinn.

VG Andi
Deine gestreamte Musik klingt dadurch viel besser, knackiger, sauberer und luftiger. Einfach ausprobieren
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 02.03.2017, 19:53
nickchang nickchang ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 596
Standard

Es würde sich doch anbieten, direkt neben den Streamer so ein Switch zu platzieren und direkt daneben ein (lautloses) NAS zu stellen und beides mit kurzen hochwertigen Ethernetkabeln zu verbinden, oder?

Dann wären für den Datentransfer alle anderen WiFi Geräte außen vor und steuern kann man den DLNA Transfer per LAN Verbindung zur Fritzbox weiterhin mit dem Ipad, korrekt?

Kennt jemand ein lüfterloses SSD Nas? Am besten eines auf dem auch Bubble upnp läuft (wegen der Open Home Emulation)...

Grüße
Flo

PS: Muss der Switch das poe (reicht es ohne +?) haben, oder wie? Da gäbe es dann auch noch etwas günstigere als genau dieses Modell...
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 02.03.2017, 20:02
Rasenfan Rasenfan ist offline
 
Registriert seit: 28.04.2015
Beiträge: 82
Standard

Zitat:
Zitat von nickchang Beitrag anzeigen
Es würde sich doch anbieten, direkt neben den Streamer so ein Switch zu platzieren und direkt daneben ein (lautloses) NAS zu stellen und beides mit kurzen hochwertigen Ethernetkabeln zu verbinden, oder?

Dann wären für den Datentransfer alle anderen WiFi Geräte außen vor und steuern kann man den DLNA Transfer per LAN Verbindung zur Fritzbox weiterhin mit dem Ipad, korrekt?

Kennt jemand ein lüfterloses SSD Nas? Am besten eines auf dem auch Bubble upnp läuft (wegen der Open Home Emulation)...

Grüße
Flo

PS: Muss der Switch das poe (reicht es ohne +?) haben, oder wie? Da gäbe es dann auch noch etwas günstigere als genau dieses Modell...
Ich habe seinerzeit 4 HP Switches gekauft und verglichen. Angestossen von Jürgen seinem Vorschlag mit dem Procurve habe ich einfach noch teurereSwitches gekauft und verglichen. Genau dieses Modell klingt am Besten.
Meine Anlagenkonfiguration ist genau so wie Du es beschrieben hast.
Den Aqvox gab es damals noch nicht und ich habe ihn auch noch nicht getestet
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 02.03.2017, 20:09
nickchang nickchang ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 596
Standard

Ok, der Hp ProCurve 2520-8-PoE Model J9137A PoE+2 x GbE Gigabit PoE Fast Ethernet Switch ist bestellt

Welches NAS kannst du empfehlen? Reicht ein Qnap HS-210? Oder muss es das Qnap HS-251 sein? Oder was anderes?

Eine Direktverbindung zum Mac ist leider nicht möglich ohne Wlan oder Dlan, was sicherlich nicht im audiophilen Sinne wäre...

Grüße
Flo

Geändert von nickchang (02.03.2017 um 20:44 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 10.03.2017, 10:57
nickchang nickchang ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 596
Standard

Meine Herren ich bin schockiert!!!

Trotz doppelter digital Lens im PS Audio PWD2 (bei Ansteuerung über die Netzwerkbridge) ist der Unterschied mit dem neuen Switch gravierend!

Zuerst habe ich ihn lediglich in die LAN Verbindung vom PSA zur Fritzbox gehängt und den Mac (Servio) weiterhin per WLAN an der Fritzbox belassen und das war bereits ein riesiger klanglicher Unterschied! Der lediglich zwischengeschaltete Switch spielt viel klarer, alles wird besser umrissen, Nebel verschwindet, Musik wird dynamischer und kriegt mehr Attacke, Bässe drücken heftig und sind definierter dazu gesellt sich vor allem noch mehr Bühnentiefe/breite und viel mehr Plastizität und auch mehr Feinzeichnung!!

Jetzt habe ich gerade noch zusätzlich den MAC direkt per LAN an den Switch gehängt und die bereits oben genannten Verbesserungen verdoppelten sich in ihrer Auswirkung nochmals!! Der Switch kommt mir nimmer ausm Haus, ich weiß nicht, ob ich über die neu gewonnene Qualität lachen oder über das bisher verpasste heulen soll ;-)

Das erschüttert mal wieder mein gesamtes Weltbild

Aber wisst ihr was, ich mache mir darüber nun keine technischen Gedanken mehr, man muss einfach alles selbst testen und mit den Ohren hören...

Sodele nun genieße ich erstmal meine neu gewonnene musikalische Qualität

Ich muss das ersteinmal wirken lassen und bin gespannt, ob ich die Tage nicht doch noch irgendeinen Pferdefuß entdecke oder gerade an viralen Halluzinationen leide...

Viele Grüße und danke für den Tipp!
Flo

Edit: Gerade mal einige highres tracks abgespielt, ach du Schande

Geändert von nickchang (10.03.2017 um 11:18 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Power Supply 19V M@rc Audiogeräte und Zubehör 0 04.09.2017 13:51
Suche: HDPLEX 100W Linear Power Supply tom539 Audiogeräte und Zubehör 1 19.03.2017 16:58
Linear Power Supply – Netzteil von Light Harmonic (LPS) westgote Audiogeräte und Zubehör 2 09.05.2015 14:23
Arcam rDAC + Linear power supply dofo Audiogeräte und Zubehör 0 08.04.2015 13:57
Wer hat Erfahrungen mit Power Supply für DAC? high-end-fidi Digital 9 21.02.2013 00:39



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de