open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audio-Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Audio-Zubehör Kabel, Audio-Möbel, Reinigungsgerät usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 14.04.2016, 01:01
Titian Titian ist offline
 
Registriert seit: 27.03.2009
Beiträge: 673
Standard

Zitat:
Zitat von Jacks Beitrag anzeigen
Sehr gut ist relativ, ehr eine Frage des Geschmacks
Auf ein Matched Pair zu achten ist eine gute Idee.
Genau, Geschmacksache!

Zu achten auch oder vor allem: low microphonics, low noise!!!! (und wirklich low)
__________________
Zur Information:
Bei der Musik-Wiedergabe (Hifi, usw) interessiere ich mich nicht für die Technik.
Ich habe keine Lieblingsmarke oder Wiedergabe-Konzepte.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.04.2016, 12:03
Efreak0314 Efreak0314 ist offline
 
Registriert seit: 07.01.2011
Beiträge: 63
Standard E88cc Genalex GL vs. NOS

Hallo,

ich bin auch auf der Suche nach einer richtig guten E88CC Röhre. Wie schlägt sich die Genalex Gold Lion gegenüber NOS Röhren à la Siemens, Telefunken, Mullard etc.? Hat es irgendjemand schon probiert?

Die Preise der NOS Röhren verlangen ja nach gute Alternativen!

Gruß

Geändert von Efreak0314 (16.04.2016 um 12:22 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.04.2016, 13:15
shakti shakti ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 900
Standard

Hallo im Vergleich zur genalex Mullard und Telefunken gehoert.
Leider kann ich zu Baujahr und Serialnummern dieser NOS Roehren nichts sagen. In meinem Applikationen (Kora cosmos mono amps, Opera 300b monos, aesthetix pre) waren die Genalex neutraler mit besserer Aufloesung, die Mullard und Telefunken spielten mit mehr Energie im Grundtonbereich, was schien klingt, da es mehr der Erwartungshaltung an ein Roehrengeraet entspricht, in meinem Fall aber als tonale Einfaerbung empfunden wurde.
Bei mir spielen nun die Genalex.
Im Falle dessen, dass ich es noch etwas schlanker und gut aufgeloester brauche, greife ich auf die Psvane 12AX7 TII zurueck

http://www.tubeampdoctor.com/product...-8Cl0Yf76lL4H0

Aber alles in allem ist die genalex fuer mich ein guter neutraler Start in die Roehrenfeinabstimmung.

gruss
Juergen
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.04.2016, 17:10
Efreak0314 Efreak0314 ist offline
 
Registriert seit: 07.01.2011
Beiträge: 63
Standard

Hallo Jürgen,

Danke für deine Antwort. Bessere Auflösung als NOS ist ein Wort! Schade, dass man geöffnete Röhren bei Nichtgefallen des Klanges nicht mehr zurückgeben kann.

Ich werde die Genalex mal eine Chance geben.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17.04.2016, 12:04
Wolli_Cologne Wolli_Cologne ist offline
 
Registriert seit: 21.01.2015
Beiträge: 708
Standard

Vielen Dank für eure Vorschläge! Ich bekomme die Genalex Gold von Jürgen. Bin sehr gespannt

Gruß aus Köln

Wolfram
__________________
Kopfhörer: Shure SRH1840
Player: Apple Mac Pro Workstation / Audirvana Plus
Kopfhörerverstärker / DAC: ifi micro iDSD Black Label
Sonstiges: Streaming-Dienst Qobuz (Sublime) + Fritz NAS
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 19.04.2016, 18:43
Wolli_Cologne Wolli_Cologne ist offline
 
Registriert seit: 21.01.2015
Beiträge: 708
Standard

Zitat:
Zitat von shakti Beitrag anzeigen
habe noch neue Genalex Gold da (4 Stueck/ 2 matched pairs)

http://www.tubeampdoctor.com/de/shop...ex_Russia_2283
Ich kann jetzt schon sagen, dass das ein sehr guter Tipp vom Jürgen ist. Frisch eingesteckt machen die meine vorher verbauten Siemens Tubes jetzt schon nass. Ich lasse die jetzt mal ein paar Tage einspielen und schreibe dann noch mehr dazu.

Wolfram
__________________
Kopfhörer: Shure SRH1840
Player: Apple Mac Pro Workstation / Audirvana Plus
Kopfhörerverstärker / DAC: ifi micro iDSD Black Label
Sonstiges: Streaming-Dienst Qobuz (Sublime) + Fritz NAS
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 26.04.2016, 19:08
Wolli_Cologne Wolli_Cologne ist offline
 
Registriert seit: 21.01.2015
Beiträge: 708
Standard

So, ich denke, dass die Genalex Gold jetzt eingespielt sind. Der Tipp von Jürgen war wirklich gold wert. Das sind keine Röhren für Effekthascherei! Die Spielweise ist recht neutral, vielleicht etwas mehr Drive und straffer im Bassbereich und etwas zurückhaltender im Grundton. Auflösung im Mittel- und Hochtonbereich ist phänomenal! Die Spielweise kommt meinem Audeze sehr entgegen, passende Spielpartner sozusagen. Ich weiß leider nicht, wieviele Stunden meine vorher verbauten Siemens NOS schon auf dem Zähler hatten und schenke mir daher einen direkten Vergleich. Aber wieder bin ich einen Schritt weiter zur für mich perfekten Audio-Kette gekommen. Nach einigen Irrwegen bin ich nun auf einem guten Pfad. Danke nochmals an Jürgen für den guten Tipp mit den Tubes und an Stephan für die phantastischen Kabel.

Schönen Abend für euch

Wolfram
__________________
Kopfhörer: Shure SRH1840
Player: Apple Mac Pro Workstation / Audirvana Plus
Kopfhörerverstärker / DAC: ifi micro iDSD Black Label
Sonstiges: Streaming-Dienst Qobuz (Sublime) + Fritz NAS
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 27.04.2016, 10:07
Efreak0314 Efreak0314 ist offline
 
Registriert seit: 07.01.2011
Beiträge: 63
Standard

Hallo,

welche Siemens Röhre wurde durch die Genalex ersetzt? Eine normale ECC88 oder E88CC oder gar CCa?

Ich habe gerade eine CCa in Betrieb. Der Preis ist leider so hoch, dass ich mich frage, ob eine Genalex eine Alternative wäre.

Danke!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 27.04.2016, 10:21
Bene Bene ist gerade online
 
Registriert seit: 24.06.2008
Beiträge: 157
Standard

Danke für die Schilderungen! Ich betreibe an meiner Einstein Vorstufe sowohl Siemens CCA als auch Telefunken CCA und finde beide fantastisch. Haben nun aber schon etliche Jahre auf dem Buckel, so dass ich gerne etwas Neues hätte!

Hat jemand einen Röhrentipp Richtung "upfront presentation, volle Mitten, und eher schlanker, präziser Bass"? Auf Auflösung möchte ich dagegen auf keinen Fall verzichten...

Danke und Grüße!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 27.04.2016, 10:23
shakti shakti ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 900
Standard

Ich habe die Genalex gegen verschiedene NOS Roehren gehoert, die unterschiede sind je nach Schaltung leicht anders, da die Genalex ja noch moderat gepreist sind, lohnt sich aus meiner Sicht zumindest ein ausprobieren, tube rolling eroeffnet an dieser Stelle ja verschiedene Moeglichkeiten.
Die Genalex ist zumeist an den Frequenzenden sehr gut aufloesend und im Grundton eher schlank, man koennte es auxh neutral nennen, die Siemens kenne ich nur mit "ausdrucksstarkeml Grundton, was auxh gut zum Geraet passen kann,
Gruss
Juergen
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hifiman HE 400 sehr, sehr guter Zustand BerQiL Audiogeräte und Zubehör 3 08.11.2017 14:47
Gute Speaker für den PC Ted Passive Schallwandler 5 29.05.2014 00:41
gute Nachtmusik AIR yAudio Checkup 14 05.02.2014 20:07
SUCHE gute E88cc Röhrenpaare Oliver Audiogeräte und Zubehör 0 28.11.2012 08:08



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de