open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Alles Mögliche um Kopfhörer
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Alles Mögliche um Kopfhörer Hier findet sich alles zum Thema Kopfhörer, was sonst nirgendwo reinpasst

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #111  
Alt 16.10.2019, 13:21
J.B. J.B. ist offline
 
Registriert seit: 21.10.2016
Beiträge: 427
Standard

Zitat:
Zitat von OpenEnd Beitrag anzeigen
Hallo Freunde,

irgendwie habe ich eine seltsame IKL. Bei mir spielt sich die Bühne hinter meinem Rücken ab. Ich sitze rückwärts zur Bühne.

Grüssle vom Charly
Vielleicht musst Du einfach den Stuhl umdrehen, auf dem Du sitzt?!
Mit Zitat antworten
  #112  
Alt 16.10.2019, 13:35
OpenEnd OpenEnd ist offline
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 7.803
Standard

Zitat:
Zitat von J.B. Beitrag anzeigen
Vielleicht musst Du einfach den Stuhl umdrehen, auf dem Du sitzt?!
Schon probiert. Habe mit Kopfhörer getanzt. War mal eine Idee, Party mit individueller Musik zum Tanzen zu veranstalten.

Hat mir nichts gebracht. die Bühne war trotzdem hinten.

Grüssle vom Charly
__________________
Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
Bin überzeugter Agnostiker
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #113  
Alt 16.10.2019, 13:37
allfortwo allfortwo ist offline
 
Registriert seit: 16.07.2014
Beiträge: 173
Standard

Zitat:
Zitat von Janus525 Beitrag anzeigen
Aha, das ist also Dein konkreter Vorschlag für Dieter, wie er seine IKL loswerden kann. Du rätst ihm also das zu tun, was er gerade eben nicht tun kann.

Viele Grüße: Wolfgang...
.
Das tue ich doch überhaupt nicht. Es bezog sich auf mich das ich das so nicht abstellen will und das wir von 2 verschiedenen Dingen reden. Also alles gut.
Mit Zitat antworten
  #114  
Alt 16.10.2019, 14:06
Janus525 Janus525 ist offline
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 3.724
Standard

Alles Gut... Ich nahm an das wäre die Antwort auf meine Frage an Dich, was Dieter denn konkret tun sollte, um seine IKL loszuwerden.
Sorry, war ein Missverständnis...
__________________
________________
www.qas-audio.de
Mit Zitat antworten
  #115  
Alt 16.10.2019, 14:42
goodnews goodnews ist offline
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 1.354
Standard

...was habe ich vor der KH Zeit und das oft aus Spass getan.Die LS als KH missbraucht

Meisten wenn ich TA justiert hatte . Die LS auf mein Ohr ausgerichtet <----> quasi mein Ohr hört u.a. auch DIE Entfernung im "KH" Modus ..

Um den Grossteil der Raumreflexionen auszuschalten gabs den Nahfeld Modus , für mich den Vorteil das der Focus auf dem aufgenommenen "Raum" liegt und ich höre und suggeriere nicht .

Ein anderer Bereich der Kogntion
__________________
...wir leben alle von dem was wir bekommen , aber wir machen das Leben durch das was wir geben ...
B.C

Geändert von goodnews (16.10.2019 um 14:46 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #116  
Alt 18.10.2019, 02:28
Janus525 Janus525 ist offline
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 3.724
Standard

Zitat:
Zitat von goodnews Beitrag anzeigen
...was habe ich vor der KH Zeit und das oft aus Spass getan.Die LS als KH missbraucht Meisten wenn ich TA justiert hatte . Die LS auf mein Ohr ausgerichtet <----> quasi mein Ohr hört u.a. auch DIE Entfernung im "KH" Modus ..
Hallo Otto,

ähnliche Experimente habe ich auch schon angestellt, allerdings etwas unterschiedlich angelegt und vor einem anderen Hintergrund. Ich habe in der Werkstatt zwei Lautsprecher hintereinander aufgestellt, um herauszufinden, ob ich mit der Balance-Regelung L/R eine kontinuierlich durchstimmbare vorne/hinten Ortung simulieren kann. Auch das wäre einen Versuch wert die IKL nach vorne aus dem Kopf heraus zu bekommen, sogar in einem dynamischen Prozess.

Unten siehst Du den Versuchsaufbau. Der Effekt war so ähnlich wie der den Lowther im Audiovector nutzt. Ein Chassis strahlt nach vorne ab, ein zweites Chassis nach oben in ein zur Decke gerichtetes Horn. Durch einen Regler lässt sich das Pegelverhältnis der Treiber zueinander regulieren, was enormen Einfluß auf die (vermeintliche) Sitzposition und die (vermeintliche) Größe des Raumes hat, in dem sich das musikalische Geschehen (vermeintlich) abspielt. Nicht HiFi im klassischen Sinne, aber ein faszinierender Effekt.

Ich bin seinerzeit aus Bad Salzuflen zurückgekommen und hatte ernsthaft vor mir die Teile zu bauen..., aber sobald man sich näher mit den 1:1 Bauplänen beschäftigt, mit diesen unzähligen Leisten und Brettchen und Stegen und Bögen und Aussparungen mit unterschiedlichen Winkeln an jeder Seite, verlässt einen ganz schnell der Mut. Zumindest ist es mir so gegangen...

Viele Grüße: Wolfgang
.

.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Experiment-Tiefenstaffelung-4.jpg
Hits:	16
Größe:	94,8 KB
ID:	23557  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	audiovector.jpg
Hits:	12
Größe:	21,6 KB
ID:	23558  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Lowther Audiovector.gif
Hits:	12
Größe:	17,6 KB
ID:	23559  
__________________
________________
www.qas-audio.de

Geändert von Janus525 (18.10.2019 um 02:34 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #117  
Alt 18.10.2019, 10:03
goodnews goodnews ist offline
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 1.354
Standard

Zitat:
Zitat von Janus525 Beitrag anzeigen
Hallo Otto,

Ich bin seinerzeit aus Bad Salzuflen zurückgekommen und hatte ernsthaft vor mir die Teile zu bauen..., aber sobald man sich näher mit den 1:1 Bauplänen beschäftigt, mit diesen unzähligen Leisten und Brettchen und Stegen und Bögen und Aussparungen mit unterschiedlichen Winkeln an jeder Seite, verlässt einen ganz schnell der Mut. Zumindest ist es mir so gegangen...

Viele Grüße: Wolfgang
.


.
Diese LS standen damals in meiner engeren Wahl
__________________
...wir leben alle von dem was wir bekommen , aber wir machen das Leben durch das was wir geben ...
B.C
Mit Zitat antworten
  #118  
Alt 18.10.2019, 10:46
Janus525 Janus525 ist offline
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 3.724
Standard

Ja die sind wirklich faszinierend. Aber hast Du Dir mal die Baupläne angeschaut...? Ich traue mir, was das anbelangt, so einiges zu..., aber ich bin kein Schreiner, habe keine 30 Schraubzwingen und schon gar keine zwei Helfer zur Verfügung die man für sowas braucht. Dann kam noch hinzu: Wenn ich die um Klassen besseren Breitbandtreiber von Philip Keller verwendet hätte, wäre der Spaß nicht gerade billig geworden. Selbst für mich, der ich bei Keller als Händler gelistet war, hätte ich nur für die Chassis rund 7000,- Euro zzgl. Ust. bezahlt. Kein billiges Vergnügen also, ich habe es bei meinen Hörnern mit nur zwei dieser Chassis belassen, zumal das TT-Horn (s.u.) viel leichter zu bauen war.

Aber ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass jemand der unter IKL leidet, mit diesen Lautsprechern sein Gehirn dazu "erziehen" könnte die Schallquellen dort zu verorten wo sie hingehören.

Viele Grüße: Wolfgang
.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Eckhornlinks-f.jpg
Hits:	7
Größe:	244,1 KB
ID:	23560  
__________________
________________
www.qas-audio.de
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de