open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > KH - Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1291  
Alt 18.02.2018, 21:28
Trance_Gott Trance_Gott ist offline
 
Registriert seit: 07.12.2011
Beiträge: 1.899
Standard

Zitat:
Zitat von das.ohr Beitrag anzeigen
Hi Trance Gott Thomas,
Meiner ist mit der Seriennummer SZ3-11xx gesegnet also das sogenannte Modell MK2,5...

Wie schon angedeutet, bin ich tonal total begeistert, alles was Frequenzgang und Bass betrifft habe ich nichts auszusetzen... nur ein wenig Fein_st_auflösung und dadurch etwas Raum. Den Unterschied machen mir meine Dynaudios sehr schnell bewusst, obwohl hier der Hochtonbereich nicht Angehoben ist.

Ja, ich muss wohl mal einen der Amps ordern ... oder zumindest erst einmal hören.

Frank
Hi Frank,

ich kenne Deine Dynaudios nicht aber bei KH geht nach dem SR007 nicht mehr viel nach oben in Sachen Raum. Die Bühne beim SR009 ist breiter er suggeriert aber weniger Tiefe als der SR007. Nur ein HD800 hat eine noch größere Bühne ist aber im Hochtonbereich zu scharf und klingt insgesamt dünn und langweilig analytisch.
Hör Dir doch auch mal den SR009 an. Der ist auch nicht so verstärkerkritisch. In Sachen Auflösung wirst du staunen bzw. weinen wenn du vergleichst.
Der SR009 ist für mich wie eine Achterbahnfahrt. Unglaublich intensiv und ein geiles Gefühl der Geschwindigkeit. Egal wie komplex eine Szene ist er zerschneidet jede noch so kleine Schallquelle in alle Einzelheiten und behält immer die Kontrolle und zwar absolut souverän und locker.
Jedoch kann ich das nur ein Album lang dann ist auch gut. Mit dem SR007 kann ich stundenlang genießen.

Geändert von Trance_Gott (18.02.2018 um 21:32 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #1292  
Alt 18.02.2018, 22:39
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.146
Standard

Hallo Frank,
Wenn Du den 007 nicht tauschen willst und als Quelle keinen hyperanalytischen DAC wegen der LS haben willst, bleibt ja nur der Verstärker. Für den 007 ist der KGSSHv sicher eine gute Empfehlung. Ich würde Dir aber raten, falls Du noch etwas Zeit mit einer Neuanschaffung hast, mal mit Sören Kontakt aufzunehmen.

Der 009 bietet nmM in allen Belangen mehr als jeder 007, den ich bisher hören konnte. Auch ein 007 der ersten Serie, der offener und sauberer klingt als die Seriennummer 71...liefert nicht die Details und Präzision eines 009.
ABER wie so oft kommt es auf die Kombination KH/KHV an. 007 und 009 brauchen unterschiedlich abgestimmte Ketten um ihr Optimum zeigen zu können. KGSSHv und 009 waren mir etwas zu straight, während 007 da gut passt. Am Paltauf höre ich mal so, mal so, würde den 009 aber vorziehen.

Und wie schaut es mit Kabeln aus? Die Unterschiede sind da sicher nicht so groß, wie zwischen KH und KHV, aber etwas Tuning läßt sich machen.
__________________
HP, Roon, HQPlayer, JPlay, Tidal, Fidelizer, SOTM to- USBUltra, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, SR404, Lambda Pro, Lambda Signature, Nova Signature, Sigma Pro, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont mod.,HD 600, HD 580, HD540, Oriolus 2nd. , AKG K1000, AKG 812, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #1293  
Alt 19.02.2018, 17:25
Frank_S. Frank_S. ist offline
 
Registriert seit: 28.01.2018
Beiträge: 18
Standard

Ich lese hier hochinteressiert mit, da einige mich ebenfalls aktuell beschäftigende Themen angeschnitten wurden.

Ich suche als Ergänzung zu meinem Heimkino-/Musik-Setup einen Kopfhörer, mit dem ich (vorerst) überwiegend meine Plattensammlung abhören möchte, ohne den Rest der Familie über Gebühr zu stressen. In den Anfängen meiner analogen Zeit versuchte ich mit allen möglichen Mitteln auch noch das letzte Fizzelchen an Information aus der Rille zu holen und vergaß dabei oft, einfach nur Musik zu hören. Daher liegt der Fokus heute eindeutig auf letzterem.

Vor kurzem konnte ich zwei Kandidaten gegeneinander hören, einen Sennheiser HD800S am Violectric HPA V200 und ein Stax SR-007MkII am SRM-006tA. Leider beide kalt out of box und in einer eher ungünstigen Kombination, der Sennheiser nur per Klinke angeschlossen und der Stax am schwächeren KHV. Zuspieler war ein Burmester 151 Musiccenter. Erstes Fazit - der Stax liegt mir mit seiner runden, warmen, insgesamt natürlicheren Wiedergabe mehr, als der technisch unterkühlte, straighte Sennheiser.

Nun habe ich eine Kombi aus SR-007 Mk2 und SRM-717 angeboten bekommen, ca. zehn Jahre alt und in sehr gutem Zustand. Der KH stammt allerdings aus der „berüchtigten“ SZ3-Serie. Hat jemand zufällig Erfahrungswerte, ob und wie sich die aktuelle Version des Omega von den älteren tonal unterscheidet? Ein Probehören ist leider nicht so einfach zu organisieren.

Gruß
(noch ein) Frank
Mit Zitat antworten
  #1294  
Alt 19.02.2018, 22:21
Trance_Gott Trance_Gott ist offline
 
Registriert seit: 07.12.2011
Beiträge: 1.899
Standard

Hallo Frank,

SZ3 ist leider nicht gleich SZ3. Die KH der ersten SZ3 Serie klingen sehr warm und nicht sehr kontrolliert. Leider können sie nicht mittels "Bass Port mod" linearisiert werden. Die letzten SZ3 KH (etwa ab 2014) sind im stock mode dagegen schon richtig gut und können auch je nach Bedarf mit dem Mod neutraler abgestimmt werden. Leider kann man das anhand von den Nummern an der Seriennummer bei Stax nicht 100% erkennen. Keiner weiss genau wann sie etwas verändert haben.
Tut mir leid, dass ich Dir leider keine stichfesteren Merkmale liefern kann. Ich würde mir an Deiner Stelle einen neuen SR007 in Japan bestellen da deutlich günstiger. Und im Forum ein Gesuche aufgeben für einen KGSS oder Rauenbühler Amp. Du könntest Andreas Rauenbühler auch mal direkt fragen, ob er einen verkauft. Sind sehr gut und im Vergleich günstig!

LG Thomas
Mit Zitat antworten
  #1295  
Alt 20.02.2018, 13:19
Frank_S. Frank_S. ist offline
 
Registriert seit: 28.01.2018
Beiträge: 18
Standard

Hallo Thomas,

erst mal Danke für Deine Antwort.

Es müsste aber doch möglich sein, anhand der Seriennummer zumindest das Produktionsjahr einzugrenzen? Dann könnte man die Suche auf Modelle nach 2014 beschränken.
Mit Direktimport habe ich überhaupt keine Erfahrungen. Gibt es da Empfehlungen zu konkreten Bezugsquellen über Amazon oder Ebay?
Andreas Rauenbühler wohnt keine halbe Stunde von mir entfernt. Werde da mal anklopfen.

Danke und Gruß!
Frank
Mit Zitat antworten
  #1296  
Alt 20.02.2018, 16:13
HighFidel HighFidel ist offline
 
Registriert seit: 07.02.2017
Beiträge: 240
Standard

Zitat:
Zitat von Frank_S. Beitrag anzeigen

Es müsste aber doch möglich sein, anhand der Seriennummer zumindest das Produktionsjahr einzugrenzen? Dann könnte man die Suche auf Modelle nach 2014 beschränken.

Frank
Hallo Frank,

welche Seriennummer exakt welchem Produktionsjahr zuzuordnen ist, kann dir am Ende nur der Hersteller selbst sagen, ob STAX dazu Auskünfte gibt, weiß ich nicht.
Ich würde, ähnlich wie Trance_Gott, vermuten, dass das dir angebotene Exemplar, welches ja ca. 10 Jahre alt sein soll, aus den weniger empfehlenswerten Produktionschargen stammt. Ich habe ein Exemplar des Jahrgangs 2011, der lt. Sören (Inexxon) auch zu den schwächsten der Omega-Historie zählt. Daher hält sich meine Euphorie für diesen KH auch ein wenig in Grenzen, da haben andere Foristen sicher bessere Erfahrungen mit Modellen aus anderen Chargen gemacht.

Viele Grüße

Thomas
Mit Zitat antworten
  #1297  
Alt 20.02.2018, 16:16
HighFidel HighFidel ist offline
 
Registriert seit: 07.02.2017
Beiträge: 240
Standard

[quote=HighFidel;261863]
Sorry, Doppelposting

VG

Thomas

Geändert von HighFidel (20.02.2018 um 16:25 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #1298  
Alt 21.02.2018, 10:15
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.146
Standard

Das mit der Serienstreuung beim 007 ist wirklich übel und geht nmM schon von sehr gut bis nicht zu empfehlen. Bisher habe ich 5 Stück an der eigenen Anlage gehört und alle waren etwas anders. Den 70xxx habe ich dem 71xxx klar vorgezogen. Ein später SZ3xxx (ca 2 Jahre alt) hat mir besser gefallen ( dynamischer , offener) als der 71xxx. Von den anderen 2 weiß ich die Seriennummer leider nicht mehr. Einer war wie der 71xxx, einer mit Abstand der schlechteste von allen. Die schwachen Modelle würde ich nicht kaufen wollen, die guten sind den Gebrauchtmarktwert von ca. 1500.- sehr wohl wert.
Weiterhelfen kann ich damit leider nicht wirklich. Blindkauf bleibt ein Risiko.
Stax ist so ziemlich die letzte Firma, die da weiterhelfen wird, leider.
__________________
HP, Roon, HQPlayer, JPlay, Tidal, Fidelizer, SOTM to- USBUltra, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, SR404, Lambda Pro, Lambda Signature, Nova Signature, Sigma Pro, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont mod.,HD 600, HD 580, HD540, Oriolus 2nd. , AKG K1000, AKG 812, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #1299  
Alt 21.02.2018, 11:38
Frank_S. Frank_S. ist offline
 
Registriert seit: 28.01.2018
Beiträge: 18
Standard

Jüngere 007er spielen auf dem Gebrauchtmarkt so gut wie keine Rolle. Da müsste man schon einen Neukauf in Erwägung ziehen. Und die Mk1-Serien sind gesucht, dank der Mundpropaganda. Ich kann mich nicht erinnern, wann das letzte Mal ein KH aus der 70xxx-Charge angeboten wurde. Selbst die 71xxx kommen selten unter den Hammer. Dementsprechend schwierig gestaltet sich das mit dem Probehören.

Ich habe jetzt einen 71xxx von einem netten Forenmitglied angeboten bekommen und wage einfach den Sprung ins kalte Wasser. Wenn es nicht passt, wird weitergesucht. Ganz oben auf der Liste steht ja immer noch der SR-009.

Gruß
Frank
Mit Zitat antworten
  #1300  
Alt 21.02.2018, 14:08
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.146
Standard

Der 71...war mein erster Stax und ich habe ihn nur wegen einem 70xxx hergegeben. Damit machst Du sicher nichts falsch. Zwischen dem 71xxx und einem guten MKII ist wohl nur mehr der Geschmack entscheidend.
__________________
HP, Roon, HQPlayer, JPlay, Tidal, Fidelizer, SOTM to- USBUltra, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, SR404, Lambda Pro, Lambda Signature, Nova Signature, Sigma Pro, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont mod.,HD 600, HD 580, HD540, Oriolus 2nd. , AKG K1000, AKG 812, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stax SR-007 MK1 Kopfhörer & Stax 717 Verstärker zu verkaufen Vofo Bazar - Audiogeräte und Zubehör 5 19.09.2017 22:39
Stax KGSS + Stax Lambda Nova Signature Da1go Bazar - Audiogeräte und Zubehör 4 15.04.2017 09:37
Biete: Stax SRM-717 (Bester Stax Amp ever nach dem T2!) Trance_Gott Bazar - Audiogeräte und Zubehör 4 23.07.2015 10:34
Kurzreview Stax SR-009 vs. AKG K812 Pro vs Stax Lambda Signature Inexxon KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 62 31.01.2014 14:36
Stax Set SR-404 Signature Limited Edition + Stax SRM-T1 Inexxon Bazar - Audiogeräte und Zubehör 6 10.07.2013 18:17



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de