open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audiophile Kopfhörer > Alles Mögliche um Kopfhörer
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Alles Mögliche um Kopfhörer Hier findet sich alles zum Thema Kopfhörer, was sonst nirgendwo reinpasst

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 02.09.2017, 12:46
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 6.816
Standard

Zitat:
Zitat von Dirac_28 Beitrag anzeigen
Ich kann Nomax in gewisser Weise schon verstehen.
Um Pegelfestigkeit und Verzerrungsfreiheit beurteilen zu können, muss man ggf. auch lauter testen. Dass heißt natürlich noch lange nicht, dass das dann die Lautstärke ist, mit der man normalerweise Musik hört.
Aber es ist nun mal so, dass selbst günstige Komponenten bei leisen Pegeln nahezu verzerrungsfrei arbeiten. Erst bei hohen Pegeln trennt sich die Spreu vom Weizen, wie man so schön sagt.

Aber andere Aspekte wie Tonalität, Bühne, Auflösung usw. lassen sich natürlich auch bei leiseren Pegeln beurteilen.
Und anscheinend geht es Bob Katz bei seinen Vergleichen sowieso nur um Tonalität und Auflösung...
Na einer mehr der was mich verstanden hat

NOMAX

Ps.und es kauft sich keiner einen KH der nur bis 80db gut klingt und danach zu verzerrren beginnt.....meine persönliche Abhörlaustärke beträgt je nach Musikgenre......95-102db.......und über 90db liegen ja sowieso die meisten Nutzer
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 02.09.2017, 12:47
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.671
Standard

Wißt ihr überhaupt, wie laut 70 dB wirklich sind? Und bei einem Kopfhörer, der direkt an den Ohren anliegt, soll dann noch lauter gehört werden? Dauerhaft oder was? Schon mal was davon gehört, daß die Ohren sich ab einer bestimmten Lautheit selbst schützen?

Aber gut, hab mich hier verirrt, sorry, nicht meine Baustelle.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 02.09.2017, 12:50
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 6.816
Standard

Zitat:
Zitat von M@rc Beitrag anzeigen
Hallo Nomax, wenn du bereits Taub bist, hört er jedenfalls noch Musik und lacht vielleicht dann über dich.


"Geht es darum, herauszufinden, wie laut ein Kopfhörer sein kann, wird der angegebene Wert zu dessen Schalldruck betrachtet. Geräusche werden durch Schwingungen erzeugt, deren Ausbreitung in der Luft erfolgt durch Schallwellen – deren Stärke, der Schalldruck (manchmal auch Empfindlichkeit genannt), ist messbar und wird in der Einheit Dezibel (dB) angegeben. Es sollte jedoch folgender Hinweis beachtet werden: Lärm, der oberhalb der Grenze von 85 Dezibel liegt, schädigt das Gehör. Kopfhörer sind durchaus in der Lage, diesen Wert zu überschreiten. Grundsätzlich gilt, je höher der Schalldruck, desto lauter ist die Wiedergabe. Die wesentliche Aufgabe eines Kopfhörers besteht darin, das ihm zugespielte Signal in Schalldruck umzuwandeln. In welchem Maße dies gelingt, gibt der Kennschalldruckpegel (Einheit dB SPL). Aus dessen Wert ist ersichtlich, wie viel Schalldruck bei einer zugeführten elektrischen Leistung von 0,001 Watt erzeugt wird."
......mein Gehör ist bestens trainiert....keine Sorge....sogar heute schaffe ich es noch mit einer 2-3db Abweichung zu sagen wie laut du gerade hörst wenn du mir deinen HE1000 geben würdest.....soll mal einer nachmachen

NOMAX
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.09.2017, 12:51
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 6.816
Standard

...werde mal am 7.Oktober beim Head fi Meet&Greet demonstrieren wie laut 70db und 80db sind........und dann werden allle die Köpfe schütteln über Boby

NOMAX

Ps.so jetzt aber wieder zu Worffs Thema....den KH-AMP.....für alle
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (02.09.2017 um 12:58 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.09.2017, 13:18
J.B. J.B. ist offline
 
Registriert seit: 21.10.2016
Beiträge: 52
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Wißt ihr überhaupt, wie laut 70 dB wirklich sind?
Staubsauger in 1 Meter Entfernung oder der normale (Lärm-) Pegel in einem Großraumbüro.
http://www.sengpielaudio.com/TabelleDerSchallpegel.htm
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
KH und Streamer-DAC-KH-Verstärker wgh52 Alles Mögliche um Kopfhörer 16 24.01.2017 04:59
Gegenkopplungsfreie Verstärker zuio Verstärker und Vorverstärker 22 24.11.2015 17:22
Verstärker am Strom BenCologne Ungesichertes Audio-Wissen 17 03.03.2013 15:18
empfehlenswerte KH Verstärker FritzS Verstärker und Vorverstärker 5 07.03.2012 15:29
...so viele Verstärker wirbeide Verstärker und Vorverstärker 11 08.02.2010 21:14



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de