open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audiophile Kopfhörer > Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen Hier können Forenteilnehmer ihre Kopfhörer Hörerfahrungen einstellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 15.05.2017, 22:55
digitalaudio digitalaudio ist offline
 
Registriert seit: 01.12.2016
Beiträge: 115
Standard

Zitat:
Zitat von xxx1313 Beitrag anzeigen
@Fidelio: Thanx für das super Review!



Falls du hier ein Abstimmung anstrebst, um deine Entscheidungsfindung zu erleichtern: ich votiere für "nein".
Danke, aber die strebe ich nicht an das werde ich mit mir ganz allein ausmachen müssen
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 15.05.2017, 23:02
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.014
Standard

Was ist den die Alternative?
__________________
HP, Roon, HQPlayer, JPlay, Tidal, Fidelizer, SOTM to- USBUltra, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, SR404, Lambda Pro, Lambda Signature, Nova Signature, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont mod.,HD 540, HD 580, Oriolus 2nd. , AKG K1000, AKG 812, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 15.05.2017, 23:07
digitalaudio digitalaudio ist offline
 
Registriert seit: 01.12.2016
Beiträge: 115
Standard

Zitat:
Zitat von Dynavit Beitrag anzeigen
Was ist den die Alternative?
Ein kleinerer KH Fuhrpark und eine lachende Geldbörse
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 15.05.2017, 23:41
fidelio fidelio ist offline
 
Registriert seit: 18.10.2015
Beiträge: 495
Standard

Hallo Martin,

...wenn du tatsächlich einen HEK käuflich erwerben möchtest, dann empfehle ich dir auf jeden Fall die V2 Version. Dieser ist im Vergleich zum Vorgänger wesentlich neutraler abgestimmt, staffelt die musikalischen Ereignisse räumlich präziser und besitzt zudem das bessere Auflösungsvermögen. (...habe beide Versionen zuhause bereits miteinander ausgiebig verglichen)

Der HEK skaliert grundsätzlich sehr gut mit allen KHV, benötigt aber in der Regel eher leistungskräftigere Spielpartner. Außerdem bestätigt sich wieder die alte Faustregel, dass für den KHV mindestens noch einmal die gleiche Investitionssumme wie für den KH dazugerechnet werden muss, um wirklich das volle Potential des Selbigen abzurufen. Insbesondere, wenn es sich um einen Flächenstrahler handelt. STAX-Eigner, beispielsweise eines SR009, können davon ein Liedchen singen...

Lieben Gruß
Wolfgang
__________________
Wer leiser hört, kann länger genießen.

Geändert von fidelio (15.05.2017 um 23:45 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 16.05.2017, 08:40
neo171170 neo171170 ist offline
 
Registriert seit: 16.08.2016
Beiträge: 220
Standard

ich gebe Wolfgang grundsätzlich recht, aber auch am AK380 amp zeigt der HEK v2 dem Utopia IMHO ganz klar die Rücklichter. An einem Burson cv2 geht dann nochmal etwas mehr. Muss also nicht gleich ein pathos inpol sein, auch wenn den sicherlich jeder gerne auf seinem Rack stehen sehen würde
__________________
Chord Hugo 2 | MacBook pro | audirvana + | NAS | Tidal | hifiman HE1000 v2 | Audeze LCD XC rev. 2 | 1more E1001 triple | Burson Conductor v2 | Primare I22 | Totem Acoustic forest
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 16.05.2017, 12:24
Deichgraf Deichgraf ist offline
 
Registriert seit: 15.04.2013
Beiträge: 435
Standard

Zitat:
Zitat von fidelio Beitrag anzeigen
Hallo Martin,

...wenn du tatsächlich einen HEK käuflich erwerben möchtest, dann empfehle ich dir auf jeden Fall die V2 Version. Dieser ist im Vergleich zum Vorgänger wesentlich neutraler abgestimmt, staffelt die musikalischen Ereignisse räumlich präziser und besitzt zudem das bessere Auflösungsvermögen. (...habe beide Versionen zuhause bereits miteinander ausgiebig verglichen)

Der HEK skaliert grundsätzlich sehr gut mit allen KHV, benötigt aber in der Regel eher leistungskräftigere Spielpartner. Außerdem bestätigt sich wieder die alte Faustregel, dass für den KHV mindestens noch einmal die gleiche Investitionssumme wie für den KH dazugerechnet werden muss, um wirklich das volle Potential des Selbigen abzurufen. Insbesondere, wenn es sich um einen Flächenstrahler handelt. STAX-Eigner, beispielsweise eines SR009, können davon ein Liedchen singen...

Lieben Gruß
Wolfgang
Hallo Wolfgang,

bezüglich Deiner Vergleiche zwischen der V1 und V2-Version des HE1000 hätte ich eine Frage:
Hast Du die seinerzeit beide mit ihren Originalkabeln gehört, oder beide mit dem Cardas Clear?
Denn wenn ich bedenke, wie sich mein V1 mit dem Cardas zum Positiven verändert hat und die Überlegung mit einbeziehe, dass Hifiman dem V2 ja auch ein neues Kabel mitgibt, stellt sich mir die Frage, wieviel Einfluß letztlich das Kabel auf die neue Klangsignatur des V2 hat.
Dann evtl. noch die neuen Pads dazu - vielleicht liegen dann beide Versionen gar nicht mehr so weit auseinander?
Ich kann ich es aber nicht beurteilen - habe den V2 noch nicht gehört.
Kann nur sagen, dass ich gestern meinen HD800 mit Cardas Clear, den HD800S mit Standardkabel und den HE1000 V1 mit Cardas Clear mit der selben Live-CD gehört habe und der Hifiman war mit Abstand der genialste!

@Bernie (XXX1313):
Wie hatten sich denn eigentlich die neuen V2-Pads an Deinem V1 bemerkbar gemacht?

Schönen Tag noch (hier regnet's)
Carsten
__________________
PS Audio P3, Ayon CD1-SC, AudioValve RKV III, Hifiman HE1000 V1 + V2 mit Cardas Clear, Sennheiser HD800S mit Cardas Clear, PS Audio AC12, HMS Suprema, HMS Gran Finale Jubilee Netz- und XLR-Kabel.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 16.05.2017, 14:11
fidelio fidelio ist offline
 
Registriert seit: 18.10.2015
Beiträge: 495
Standard

Hallo Carsten,

ich habe beide HEK am CLEAR gehört...

Das CARDAS Kabel verbessert aber beide HIFIMANner gleichsam. Ich kenne persönlich auch keinen aktuellen KH, bei welchem der entsprechende Kabeltausch eine dermaßen enorme positive Veränderung bewirkt.

Der Unterschied zwischen den beiden HEK Versionen ist natürlich auch nicht riiiesengroß, aber dennoch jederzeit deutlich erhörbar.

Lieben Gruß (bei uns scheint übrigens gerade die Sonne )
Wolfgang
__________________
Wer leiser hört, kann länger genießen.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 16.05.2017, 15:21
xxx1313 xxx1313 ist offline
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 433
Standard

Zitat:
Zitat von Deichgraf Beitrag anzeigen
@Bernie (XXX1313):
Wie hatten sich denn eigentlich die neuen V2-Pads an Deinem V1 bemerkbar gemacht?
IMHO nicht wirklich positiv. Wenn du's aber ausprobieren willst - du kannst die V2-Pads von mir käuflich erwerben.

Ich habe den V2 noch nicht gehört, bezweifle aber, dass er so GANZ anders und so viel besser als der V1 klingt. Aber Nuancen werden in unserem Hobby gerne hochstilisiert, ich weiß (und nehme mich selber auch davon nicht aus).

Dass der V2 einen Utopia am AK380 Amp hinter sich lässt, kann ich mir persönlich absolut nicht vorstellen. Ich würde eine Reihung zwischen diesen beiden KH daher auf persönlichen Geschmack zurückführen. Andererseits weiß ich aus eigener Erfahrung, dass zumindest der V1 bei Weitem nicht so stark mit teureren/größeren/stärkeren Amps skaliert, wie dies insbesondere im Head-Fi Forum gerne suggeriert wird.

Die Art der Darstellung ist zwischen dem V1 und dem Utopia aber so unterschiedlich, dass man meiner Meinung nach kaum mit beiden Kopfhörern auf die Dauer Freude haben wird, sondern sich für eine Richtung - denen eigenen Präferenzen entsprechend - entscheiden muss: entweder für den großen Raum und die entspannte Wiedergabe (HEK) oder für Action und mitreißende Brillanz (Utopia).
__________________

Focal Utopia; Sennheiser HD800S, AKG K872 & K812; Oppo PM-3; SP1000SS, Hugo 2, AK380Cu+CuAmp, AK380+Amp
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 16.05.2017, 15:52
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 6.816
Standard

@XXX1313.....ja ergreifend und mitreisend.....so sollte die Wiedergabe Musik auch sein

NOMAX

PS.zum Einschlafen und entspannen reicht ein HD800S allemal....der ja auch einem den grössten SAAL/RAUM/STAGE für einen weit aus kleineren Bertrag offeriert
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (16.05.2017 um 16:47 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 16.05.2017, 20:28
fidelio fidelio ist offline
 
Registriert seit: 18.10.2015
Beiträge: 495
Standard

Hallo zusammen,

der HEK V2 ist definitiv der bessere Kopfhörer im Vergleich zum Vorgänger. Und der HEK benötigt definitiv eine enorme Zufuhr von Leistung, um sein volles Potential zu entfalten. Ein AK380 Amp verfügt dabei über zu geringe Leistungsreserven, um den großen HIFIMAN auszureizen. Der UTOPIA ist in der Beziehung wesentlich genügsamer und somit einfacher kompatibel für verschiedene Spielpartner.

Am PATHOS, insbesondere im symmetrischen Betrieb (2 x 10 Watt an 32 Ohm) habe ich allerdings bislang noch keine bessere Kombination gehört als mit dem HEK V2. Denn am INPOL EAR klingt selbiger SOWOHL entspannt, klangfarbenstark und räumlich differenziert, ALS AUCH dynamisch, mitreißend und ergreifend - eben nahezu perfekt...

Lieben Gruß
Wolfgang
__________________
Wer leiser hört, kann länger genießen.

Geändert von fidelio (16.05.2017 um 20:32 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Focal UTOPIA Nomax Audiogeräte und Zubehör 5 12.04.2017 19:45
Focal Utopia, wie NEU!, OVP didi Audiogeräte und Zubehör 1 28.03.2017 20:51
Focal UTOPIA Nomax Audiogeräte und Zubehör 16 12.03.2017 20:05
FOCAL UTOPIA - Mein test. patrykb Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 103 04.02.2017 20:39
Focal Elear Focal Utopia HearTheTruth Kopfhörer (Full Size) 67 17.01.2017 12:12



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de