open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audio-Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Audio-Zubehör Kabel, Audio-Möbel, Reinigungsgerät usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 06.09.2017, 09:50
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.615
Standard

Hallo Thomas,

ich teile deine positiven Eindrücke damit. Habe nicht ohne Grund diesem Teil diesen thread gegönnt.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 06.09.2017, 10:37
music is my escape music is my escape ist offline
 
Registriert seit: 30.11.2013
Beiträge: 432
Standard

Hallo an alle,

ich verwende seit einiger Zeit ebenfalls eines der hier besprochenen Netzteile in der kleinen 15V Version. Es dient dazu, einen pKHV mit externer Energie zu versorgen, also ein eher untypisches Szenario an einem analogen Endgerät abseits der üblichen Streamer-/ Router-/ DDC-/ etc... -versorgung.

Zwei Dinge sind mir aufgefallen: zum einen reagiert es ziemlich stark darauf, wie es ans Stromnetz angeschlossen wird (sehr gut an eigenem Steckdosenplatz mit günstiggutem Kupferkabel als Verlängerung dazwischen vs. beinahe ekelhaft schrill an Billigverteiler mit etlichen anderen Netzteilen daran) und zum zweiten höre ich einen recht drastischen Unterschied je nach Phasenlage, wobei das ggfs. mehr an dem pKHV liegen könnte?!

Besonders der erste Punkt macht einen Unterschied zwischen "ich schick das Teil sofort zurück, so weh tut das in den Ohren" zu "nicht übel, viele Dinge sind besser als im reinen Batteriebetrieb, ohne dass die Nachteile zu sehr zu Tragen kommen" und damit mal wieder der Beleg dafür, dass nix über den Selbsttest und das Ausprobieren verschiedener Szenarien geht...

Alles in allem auf jeden Fall ein ziemlich cooles Ding, das große Lust darauf macht, sich ein wenig mehr mit der richtigen Netzteilversorgung zu beschäftigen.

VG,
Thomas
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 06.09.2017, 10:49
M@rc M@rc ist gerade online
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.726
Standard

Zitat:
Zitat von tmr Beitrag anzeigen
Hallo,

von mir noch ein kurzer Zwischenbericht.
Mittlerweile sind bei mir seit einiger Zeit vier ipower-Teile unterschiedlicher Spannung im Einsatz.
Keinerlei Störungen oder Geräusche, klanglich hervorragend und für die gebotene audiophile Qualität ein Schnäppchen.
Die Ifis versorgen bei mir zwei Adi-DA/AD-Wandler, einen Hifiberry-Streamer und ein NOXON-DAB/Streamer.

Gruss

Thomas
Hi Thomas, na wenn jemand wie du, der im Handumdrehen ein Netzteil selbst bauen kann, die Dinger nutzt, dann müssen die ja gut sein.

Hat schon jemand in Erfahrung gebracht was an den Netzteilen so gut ist? Sind ja trotzdem Schaltnetzteile?
__________________
LG
Marc

Geändert von M@rc (06.09.2017 um 10:57 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 06.09.2017, 11:37
tmr tmr ist offline
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 1.073
Standard

Hallo,
Zitat:
Zitat von M@rc Beitrag anzeigen
Hi Thomas, na wenn jemand wie du, der im Handumdrehen ein Netzteil selbst bauen kann, die Dinger nutzt, dann müssen die ja gut sein.
Diese Qualität kann man einfach zu diesem Preis nicht selbst bauen.
Zitat:
Zitat von M@rc Beitrag anzeigen
Hat schon jemand in Erfahrung gebracht was an den Netzteilen so gut ist? Sind ja trotzdem Schaltnetzteile?
Nun ja, man kann die augenscheinlich verwendete Technik als eine Art Gegenkopplung betrachten.
Der HF-Müll wird aus dem DC-Signal separiert und dann gegenphasig mit dem Output des Netzteil addiert. Damit löscht sich der Müll dann aus.

Gruss

Thomas
__________________
http://www.highfidelity-aus.berlin/
Gewerblicher Teilnehmer
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 06.09.2017, 11:43
M@rc M@rc ist gerade online
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.726
Standard

Zitat:
Zitat von tmr Beitrag anzeigen
Hallo,

Diese Qualität kann man einfach zu diesem Preis nicht selbst bauen.

Nun ja, man kann die augenscheinlich verwendete Technik als eine Art Gegenkopplung betrachten.
Der HF-Müll wird aus dem DC-Signal separiert und dann gegenphasig mit dem Output des Netzteil addiert. Damit löscht sich der Müll dann aus.

Gruss

Thomas
Hallo Thomas, also ein einfacher Trick, der aber bei Standardnetzteilen nicht angewendet wir!?
Ich habe es nun auch bestellt und hoffe das trotz weniger Ampere gegenüber dem Netzteil der Fritzbox 7490 eine Verbesserung hörbar wird.
__________________
LG
Marc
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 06.09.2017, 11:48
tmr tmr ist offline
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 1.073
Standard

Hallo,
Zitat:
Zitat von music is my escape Beitrag anzeigen
Zwei Dinge sind mir aufgefallen: zum einen reagiert es ziemlich stark darauf, wie es ans Stromnetz angeschlossen wird (sehr gut an eigenem Steckdosenplatz mit günstiggutem Kupferkabel als Verlängerung dazwischen vs. beinahe ekelhaft schrill an Billigverteiler mit etlichen anderen Netzteilen daran) und zum zweiten höre ich einen recht drastischen Unterschied je nach Phasenlage, wobei das ggfs. mehr an dem pKHV liegen könnte?!

Besonders der erste Punkt macht einen Unterschied zwischen "ich schick das Teil sofort zurück, so weh tut das in den Ohren" zu "nicht übel, viele Dinge sind besser als im reinen Batteriebetrieb, ohne dass die Nachteile zu sehr zu Tragen kommen" und damit mal wieder der Beleg dafür, dass nix über den Selbsttest und das Ausprobieren verschiedener Szenarien geht...
Daß es selbst einen sehr sauberen Output für das angeschlossene Gerät liefert, bedeutet ja nicht, daß das ipower keinen Müll ins Netz spuckt.
Hier müssen natürlich alle Netzentstörmaßnahmen wie bei üblichen SNTs beachtet werden.

Gruss

Thomas
__________________
http://www.highfidelity-aus.berlin/
Gewerblicher Teilnehmer
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 06.09.2017, 13:23
goodnews goodnews ist offline
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 106
Standard

Welch ein Glück mus ich wohll bis jetzt gehabt haben weil , wohin ich auch das USB 3.0 mitgebracht hatte , gab es keine Störungen!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 06.09.2017, 13:27
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 765
Standard

Zitat:
Zitat von M@rc Beitrag anzeigen

Ich habe es nun auch bestellt und hoffe das trotz weniger Ampere gegenüber dem Netzteil der Fritzbox 7490 eine Verbesserung hörbar wird.
Hallo Marc,

das habe ich dazu schon am 30.01. und 01.02.2017 geschrieben:

https://www.open-end-music.de/vb3/sh...61&postcount=6

http://www.open-end-music.de/vb3/sho...0&postcount=23

VG Uli
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 06.09.2017, 14:46
M@rc M@rc ist gerade online
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.726
Standard

Zitat:
Zitat von maasi Beitrag anzeigen
Hallo Marc,

das habe ich dazu schon am 30.01. und 01.02.2017 geschrieben:

https://www.open-end-music.de/vb3/sh...61&postcount=6

http://www.open-end-music.de/vb3/sho...0&postcount=23

VG Uli
Hi Uli, Danke. Da es morgen schon kommt, werde ich dir in den Tagen Bericht abgeben!
__________________
LG
Marc
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 08.09.2017, 12:49
M@rc M@rc ist gerade online
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.726
Standard

Hallo, das Ifi Netzteil läuft nun seit gestern. Im ersten Moment hörte ich keinen Unterschied zum originalen Netzteil. Erst nach einiger Zeit am Netz stellte ich fest das es etwas angenehmer und wärmer klingt. Trotz weniger Ampere klingt es druckvoller und authentischer. Man muss sich jetzt mal vor Augen halten über was wir hier grade reden. Nicht über einen Tonabnehmer oder ein Cinchkabel. Nein ein Netzteil am Router. Wie sich die Zeiten ändern.
Mit dem originalen Netzteil klingt es definitiv stressiger und kühler. Einzig finde ich das es schärfere Kontouren schafft aber das kann auch täuschen. Jedenfalls bin ich vorerst und zumindest am Router mit der Netzteilsuche fertig.
__________________
LG
Marc
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verkaufe : iFi iPower High End Low Noise Netzteil für Fritzbox Nordlicht2015 Audiogeräte und Zubehör 1 12.09.2017 21:44
Hifiberry Dac+Pro mit ifi iPower-5V-Netzteil Bocki Quellgeräte analog und digital 39 16.11.2016 07:57
Auralic Ultra Low Noise Linear Netzteil Andi Audiogeräte und Zubehör 1 05.07.2016 20:44
Auralic Ultra Low Noise Netzteil Pedro Audiogeräte und Zubehör 0 05.06.2016 15:35
ifi iPower Netzteil 15V / 0.9 A zu verkaufen Music Maniac Audiogeräte und Zubehör 1 16.05.2016 15:29



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de