open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen Hier können Forenteilnehmer ihre Kopfhörer Hörerfahrungen einstellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 12.06.2017, 22:35
Provisorium Provisorium ist offline
 
Registriert seit: 16.06.2015
Beiträge: 310
Standard

Zitat:
Zitat von Janus525 Beitrag anzeigen
Was überteuert ist und was nicht, und was im Markt gut ankommt, darüber entscheidet zunächst die Marketingabteilung mit ihren Werbestrategen und mit ihren cleveren, Begehrlichkeiten auslösenden Tricks. Am Anfang flankiert von Spin Doctoren, Claqueuren und "überzeugten" Besitzern ("...ist irre teuer, muss ja extrem gut klingen...) Und wenn der Hype irgendwann abflaut und die Preise in den Keller rauschen..., macht ja nix..., der neue "Superüberflieger" steht schon längst in den Startlöchern, nur eber noch ein bißchen teurer als der Vorgänger...
Sehr guter Beitrag, wie ich finde! Exakt so läuft "das Spiel"! Das ist auch meine persönliche Erfahrung und man sollte sich "dieses Spieles" bewusst sein, sonst wird man bei diesem Hobby niemals froh!

Zitat:
Zitat von Trance_Gott Beitrag anzeigen
Für MICH ist der SR007 MK2 SZ2xxx der Beste KH der Welt, weil er tonal einfach alles richtig macht und die anderen hier genannten patzen!
Jo, auch das kann ich unterschreiben, wenn ich persönlich auch einen frühen MKI mit 70xxx dem MKII vorziehe.

Der SR-007 macht nämlich fernab vom Nachdenken über Bass, Mitten und Höhen ganz einfach ganzheitlich(!) und auf wunderschönste Art und Weise Musik! Und das macht er wie kein anderer mir bekannter KH, da er völlig frei von auch nur dem winzig kleinsten Nervpotential ist (was ich von vielen anderen Kopfhörern leider nicht behaupten kann). Außerdem zerlegt er die Musik nicht "akademisch" in Einzelereignisse und seziert sie nicht überanalytisch, wie es so viele andere High-Ender leider tun. Und nicht zuletzt vermittelt er jedwedes Musikgenre absolut geschmeidig, selbstverständlich und mit einem Höchstmaß an musikalischem Fluss, so dass selbst mäßig produzierte Alben zu einem wunderbaren Ereignis und Genuss werden, wo andere KH's nur noch nerven.

Zudem sitzt er absolut komfortabel auf dem Kopf, so dass man ihn nach kurzer Zeit tatsächlich nicht mehr spürt und dann völlig in der Musik versinken kann. Gerade was den Punkt "Tragekomfort" betrifft, sind einige KH-Boliden nämlich wirklich eine ziemliche Katastrophe! Und obwohl ich bisher den Utopia noch nicht getragen und gehört habe, könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass er mir auf Dauer dann doch zu schwer wäre. Ich höre nämlich täglich mindestens drei Stunden am Stück und wenn ich frei habe, dann auch gerne mal sechs bis zehn Stunden.

Zitat:
Zitat von knobtob Beitrag anzeigen
Kurzes Update zum Mojo und Hugo 2, auch wenn sich die erhitzten Gemüter eher über den Utopia streiten: Der Hugo 2 geht zurück, der Mojo darf für unterwegs bleiben. Dafür ist seine Größe in Kombination mit seiner Leistung einfach das bessere Paket für mich. Aber der Utopia bleibst vorerst... ;-)
Sehr gute Entscheidung! Gratuliere! Mit einem Mojo ist man doch bereits bestens gerüstet. Was will man denn noch mehr? Der macht doch schon alles richtig!

LG
Daniel
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 12.06.2017, 23:42
remue remue ist offline
 
Registriert seit: 05.10.2010
Beiträge: 606
Standard

Ein Freund von mir betreibt einen Utopia seit einiger Zeit an einem Chord Dave, Ak 380, sowie Notebook. Das war klanglich auf einem sehr hohen Niveau, doch 100% zufrieden war er noch nicht, was ich beim Selbsthören bestätigen konnte.

Ich regte ihn an, alle Verbindungskabel, (Kopfhörer, USB, Klinker, Stromkabel DAC) in Eigenherstellung neu zu fertigen. Ich gab ihm 20m Reinsilberdraht und er fertigte alle Kabel neu.

Nach nun ca. 200 Stunden Einspielzeit durfte ich heute einige Stunden probehören. Mit den neuen Kabeln klingt das schon am Ak 380 ohne KHV richtig gut und deutlich auflösender, dynamischer und auch basstechnisch sehr tiefreichend und knackig.

Auf meine Empfehlung wurde ein neues Notebbook Intell Core i7, 240GB SSD, Arbeitsspeicher 8GB angeschafft, sowie Fidelizer 7.6, Jplay 6.2 mit Foobar integriert. In Verbindung mit dem Chord Dave und den neuen Kabel klingt das richtig klasse, wissend das der Dave richitg Geld kostet.

Für uns beide klingt der Utopia mit den Tuningmassnahmen nun perfekt.
__________________
Equịpment: M2 Tech Young, PC Win 10, Jplay, Fidelizer 8.0, Silberkabel in eigener Herstellung. Modifikation mit Biophotone.

https://www.remue-audio.de/

https://www.remue-audio.de/kopfhoerer-modifikation/

https://www.remue-audio.de/angebote/

318798
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 13.06.2017, 06:59
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.673
Standard

Zitat:
Zitat von xxx1313 Beitrag anzeigen
Ich lobe den Utopia wenigstens nicht, weil ich ihn bald verkaufen will.

Und wenn du das Hörvermögen ansprichst: Hat schon jemand hier berichtet, wie sehr der SP1000 auf der High End verzerrt hat? Viele Leute hören alles Mögliche, nur das wirklich Fundamentale nicht. Aber das ist nicht auf dich gemünzt, sondern allgemein. Ich zweifle DEIN Hörvermögen nicht an!

Unser Guru hat das übrigens in weniger als einer Minute gehört, ich hatte zuvor deutlich länger dafür benötigt.
Da fällt mir ja eine lustige Geschichte noch ein zu unter einer Minute.......letztes Jahr bei den Klangbildern in Wien.......Stax Kopfhörer an einem bestimmten KHV eines anderen Anbieter......hörte kurz rein....dachte mir...das gibts doch nicht....ein KHV für 3000 Euro und der Stax KH schlägt nei leisen Pegeln an....der Erbauer meinte das kann nicht sein.....ich sagte der KH hat nix.......das liegt am seinem Verstärker....er dazu nein der Vertärker hat nix.....ich zu ihm....komm dann gehen wir zum Stax Stand rüber mit deinem Stax KH dann zeige ich dir das der Stax KH nix hat und es an seinem Verstäker liegt und wie er klingt.......das Ende der Geschichte....ich hatte Recht...er entschuldigte sich bei mir und meinte das irgend eine Sicherung oder was weis ich in seinem KHV nicht passte.....das lustige aber daran.....alle anderen zuvor merkten es nicht mal

Nomax

Auch unser HRKLG01 von Team Mysphere schmunzelte darüber das dies keiner bemerkt hat den der war ja an meiner Seite und Live dabei
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (13.06.2017 um 07:06 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 13.06.2017, 07:05
Replace-T Replace-T ist offline
 
Registriert seit: 07.12.2011
Beiträge: 2.467
Standard

Ich biete Dir und Deinem Freund ein Kopfband mit Larivar Steinen an. Das beseitigt auch noch die IKL. Und das für nur 1499€. Na interessiert?

...Man muss nur ganz fest an etwas glauben, dann funktioniert es sogar, obwohl kein Unterschied da ist.
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 13.06.2017, 07:08
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.673
Standard

Zitat:
Zitat von Trance_Gott Beitrag anzeigen
Ich biete Dir und Deinem Freund ein Kopfband mit Larivar Steinen an. Das beseitigt auch noch die IKL. Und das für nur 1499€. Na interessiert?

...Man muss nur ganz fest an etwas glauben, dann funktioniert es sogar, obwohl kein Unterschied da ist.

@TRANCE......ich geh jez schwimmen...wenn du möchtest dann fische ich dir paar Steinchen aus dem See.............für 9.99 schicke ich sie dir

........ich und paar andere haben schon eine andere Vorkehrung dafür getroffen

NOMAX

PS.SMYTH A16
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (13.06.2017 um 07:12 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 13.06.2017, 07:20
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.673
Standard

Zitat:
Zitat von remue Beitrag anzeigen
Ein Freund von mir betreibt einen Utopia seit einiger Zeit an einem Chord Dave, Ak 380, sowie Notebook. Das war klanglich auf einem sehr hohen Niveau, doch 100% zufrieden war er noch nicht, was ich beim Selbsthören bestätigen konnte.

Ich regte ihn an, alle Verbindungskabel, (Kopfhörer, USB, Klinker, Stromkabel DAC) in Eigenherstellung neu zu fertigen. Ich gab ihm 20m Reinsilberdraht und er fertigte alle Kabel neu.

Nach nun ca. 200 Stunden Einspielzeit durfte ich heute einige Stunden probehören. Mit den neuen Kabeln klingt das schon am Ak 380 ohne KHV richtig gut und deutlich auflösender, dynamischer und auch basstechnisch sehr tiefreichend und knackig.

Auf meine Empfehlung wurde ein neues Notebbook Intell Core i7, 240GB SSD, Arbeitsspeicher 8GB angeschafft, sowie Fidelizer 7.6, Jplay 6.2 mit Foobar integriert. In Verbindung mit dem Chord Dave und den neuen Kabel klingt das richtig klasse, wissend das der Dave richitg Geld kostet.

Für uns beide klingt der Utopia mit den Tuningmassnahmen nun perfekt.
Das der UTOPIA am AK380 und noch besser am AK AMP klingt weis ich und ist auch einigen Open Ender auch bekannt......und das ganze Symetrisch


Ist auch ein grosser Vorteil des UTOPIA aber auch des K812/K872....mann braucht nicht mehr Unsummen für einen einzigen KHV ausgeben.....wie etwa bei Stax

NOMAX

PS.wem alles soll ich jetzt paar Steinchen aus dem See fischen?dies bezüglich einfach eine PN an mich
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (13.06.2017 um 07:31 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 13.06.2017, 08:09
Provisorium Provisorium ist offline
 
Registriert seit: 16.06.2015
Beiträge: 310
Standard

Zitat:
Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
Das der UTOPIA am AK380 und noch besser am AK AMP klingt weis ich und ist auch einigen Open Ender auch bekannt...Ist auch ein grosser Vorteil des UTOPIA aber auch des K812/K872....mann braucht nicht mehr Unsummen für einen einzigen KHV ausgeben.....wie etwa bei Stax
Hehe, der Nomax! Was hat dein AK380 nochmal gekostet? Irgendwas um die 4000Euro? Da hab' ich für meinen KGSS + SRM-007t + Modifikation auf 6S4A-Röhren + SRM 1MKII, also insgesamt drei Stax Verstärkern, weniger gezahlt. Sogar mit meinem Chord Mojo und iBasso DX90, die ich für Dynamiker nutze, komm' ich noch günstiger weg!

Soviel zum Thema "Unsummen" für Verstärker ausgeben!

Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 13.06.2017, 08:14
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.673
Standard

Zitat:
Zitat von Provisorium Beitrag anzeigen
Hehe, der Nomax! Was hat dein AK380 nochmal gekostet? Irgendwas um die 4000Euro? Da hab' ich für meinen KGSS + SRM-007t + Modifikation auf 6S4A-Röhren + SRM 1MKII, also insgesamt drei Stax Verstärkern, weniger gezahlt. Sogar mit meinem Chord Mojo und iBasso DX90, die ich für Dynamiker nutze, komm' ich noch günstiger weg!

Soviel zum Thema "Unsummen" für Verstärker ausgeben!

Hast du ne Quelle/DAC dabei?Remote?

Du must nach UVP'S rechnen

Der AK AMP......699 Euro

......kannst du gerne versuchen für 5500 EURO was zu finden....einen DAC-QUELLE-AMP und das alles fernbedienbar...du wirst nix finden für diesen Preis was so klingt wie der AK380CU/AK380SS

NOMAX

PS.und dagegen schaut die IBASSO/MOJO KOMBI alt dagegen aus...aber last euch nicht aufhalten.........den wie gesagt jedem das seine

Selbst der neue IBASSO DX200 ist ja eine KISTE für sich...wo sich ja schon einige die Finger verbrennt haben bei diesem Fehlgriff
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (13.06.2017 um 08:30 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 13.06.2017, 08:34
Provisorium Provisorium ist offline
 
Registriert seit: 16.06.2015
Beiträge: 310
Standard

Zitat:
Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
PS.und dagegen schaut die IBASSO/MOJO KOMBI alt dagegen aus
Optisch magst du da sogar recht haben, aber klanglich ganz bestimmt nicht! So ist der DX90 z.B. entgegen des AK380 tatsächlich absolut rauschfrei! Häng' mal einen Multi-BA wie den Campfire Andromeda an den AK380 und dann an einen DX90, dann hörst du sofort welcher "dead silent" ist und welcher nicht!

Außerdem ist die Ausgangsimpedanz des AK380 höher, als die Ausgangsimpedanz des DX90, was ebenfalls Nachteile bei der Nutzung von empfindlichen Multi-BAs zur Folge hat, wenn deren Impedanzverlauf "wellig verläuft", was nun einmal sehr häufig vorkommt. Und da ich persönlich eben auch sehr viel mit In Ears meine Musik höre, ist der DX90 ganz klar die bessere Wahl für mich!

Der AK380 ist ja ein wirklich schöner DAP, das gebe ich gerne sofort zu, aber so schön wie er ist, so völlig überteuert ist er auch und da kommt es schon ein bisschen seltsam rüber, wenn ein Käufer des AK380 die Kosten eines Stax-Verstärkers als "Unsumme" kritisiert.

Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 13.06.2017, 08:45
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.673
Standard

Zitat:
Zitat von Provisorium Beitrag anzeigen
Optisch magst du da sogar recht haben, aber klanglich ganz bestimmt nicht! So ist der DX90 z.B. entgegen des AK380 tatsächlich absolut rauschfrei! Häng' mal einen Multi-BA wie den Campfire Andromeda an den AK380 und dann an einen DX90, dann hörst du sofort welcher "dead silent" ist und welcher nicht!

Außerdem ist die Ausgangsimpedanz des AK380 höher, als die Ausgangsimpedanz des DX90, was ebenfalls Nachteile bei der Nutzung von empfindlichen Multi-BAs zur Folge hat, wenn deren Impedanzverlauf "wellig verläuft", was nun einmal sehr häufig vorkommt. Und da ich persönlich eben auch sehr viel mit In Ears meine Musik höre, ist der DX90 ganz klar die bessere Wahl für mich!

Der AK380 ist ja ein wirklich schöner DAP, das gebe ich gerne sofort zu, aber so schön wie er ist, so völlig überteuert ist er auch und da kommt es schon ein bisschen seltsam rüber, wenn ein Käufer des AK380 die Kosten eines Stax-Verstärkers als "Unsumme" kritisiert.

Darum hat ja AK zwei verschiedene Impedanzen zur Auswahl.......1 Ohm(Balanced)&2 Ohm Unbalanced

Und der eingebaute Dac und die klangliche Unreinheiten der IBASSO DAP'S über die fange ich erst gar nicht an hier zu schreiben

Und bei mir rauscht nix.......auser das Wasser im See in den ich jez hüpfen werde

NOMAX

PS.to all....have a nice day...and don't forget...the first Rule....be cool
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Focal UTOPIA Nomax KH - Kopfhörer (Full Size) 794 17.12.2018 17:58
Focal UTOPIA Nomax Bazar - Audiogeräte und Zubehör 6 25.06.2018 18:56
Focal UTOPIA Nomax Bazar - Audiogeräte und Zubehör 16 12.03.2017 20:05
FOCAL UTOPIA - Mein test. patrykb KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 103 04.02.2017 20:39
Focal Elear Focal Utopia HearTheTruth KH - Kopfhörer (Full Size) 67 17.01.2017 12:12



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de