open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audio-Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Audio-Zubehör Kabel, Audio-Möbel, Reinigungsgerät usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #151  
Alt 12.01.2017, 21:40
nickchang nickchang ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 633
Standard

Danke für den Tipp, mit einem Trenntrafo sollten DC Anteile auch Geschichte sein, korrekt? Hat der sonst irgendwelche Nachteile? Nicht dass dann der Rowen Traffo brummt! Wäre ja gar nicht sooooo teuer...

Helfen diese verschiedenen Gerätegattungen wirklich alle, tagsüber gleich gut Musikhören zu können wie Abends, wenn alle Welt und somit auch das Stromnetz zur Ruhe kommt? Oder wäre dafür eine Netzaufbereitung ala PS Audio oder MFE doch die bessere Wahl?

Der medizinische Vergleich scheint auch nicht ganz abwegig zu sein...aber versuch macht kluch

Grüße
Flo

Ps: Was war denn dein Problem Sam?

Geändert von nickchang (12.01.2017 um 21:56 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #152  
Alt 13.01.2017, 00:48
EmotionalListening EmotionalListening ist offline
 
Registriert seit: 13.10.2016
Beiträge: 74
Standard

Also ich kenne den Roven ja noch nicht, jedoch muss das Teil unglaublich gut sein, wie ich hörte. Beim Hifi Bauernhof einfach anrufen, die sind ultra cool, die Jungs. Dann schicken lassen und testen. Es gibt bei denen bei Nichtgefallen Geld zurück innerhalb zwei Wochen glaub ich. Bitte dann unbedingt berichten. MFE und PS Audio sind ja auch bekannt, also bestimmt auch ganz gut.
Zudem noch ein heisser Tipp. Google mal nach Biophotone Audio Quantum Power Plug, sowie AC Guard. Ausserdem nach Black Forest Harmonizer und Black Forest Zero Plug M. All das hilft enorm. Unser Strom ist gerade tagsüber extrem versifft und zudem sind überall WLAN Netze und Handystrahlung etc. Es bringt ungemein viel. Wirklich kein Witz!
Beste Grüße, Christian
__________________
Ich höre mit:
Bluesound Node 2 / Music Hall MMF 2.2 / Vincent SA 93Plus / Musical Fidelity M1 Monos / ELAC FS 407 / Wired Audio Conductors Cinch und Netz / Tellurium Q Black LS Kabeln
Mit Zitat antworten
  #153  
Alt 13.01.2017, 07:40
Realist Realist ist gerade online
 
Registriert seit: 06.01.2015
Beiträge: 574
Standard Vorsicht

Zitat:
Zitat von nickchang Beitrag anzeigen
Danke für den Tipp, mit einem Trenntrafo sollten DC Anteile auch Geschichte sein, korrekt? Hat der sonst irgendwelche Nachteile? Nicht dass dann der Rowen Traffo brummt! Wäre ja gar nicht sooooo teuer...

Helfen diese verschiedenen Gerätegattungen wirklich alle, tagsüber gleich gut Musikhören zu können wie Abends, wenn alle Welt und somit auch das Stromnetz zur Ruhe kommt? Oder wäre dafür eine Netzaufbereitung ala PS Audio oder MFE doch die bessere Wahl?

Der medizinische Vergleich scheint auch nicht ganz abwegig zu sein...aber versuch macht kluch

Grüße
Flo

Ps: Was war denn dein Problem Sam?

Hallo Flo,

ein Trenntrafo ist auch ein Trafo, der auf DC Anteile mit Sättigung reagiert. Wenn DC Probleme vorliegen, geht das sinnvoll nur mit DC Filtern.

Des weiteren kann es auch gefährlich werden, wenn ein Trenntrafo vor alle Geräte geschaltet wird. Das hängt auch von der Schutzklasse der Geräte ab und kann im Fehlerfall zu gefährlicher Berührungsspannung führen, ohne das der FI Schalter auslöst. Ich finde es immer wieder bemerkenswert, dass solche Maßnahmen vom Handel empfohlen und angeboten werden, ohne das aufgeklärt wird.

Gruss Stefan
Mit Zitat antworten
  #154  
Alt 13.01.2017, 17:25
Pfalzpalme Pfalzpalme ist offline
 
Registriert seit: 27.03.2016
Beiträge: 61
Standard Helferlein-kein Voodoo!

Zitat:
Zitat von EmotionalListening Beitrag anzeigen
Also ich kenne den Roven ja noch nicht, jedoch muss das Teil unglaublich gut sein, wie ich hörte. Beim Hifi Bauernhof einfach anrufen, die sind ultra cool, die Jungs. Dann schicken lassen und testen. Es gibt bei denen bei Nichtgefallen Geld zurück innerhalb zwei Wochen glaub ich. Bitte dann unbedingt berichten. MFE und PS Audio sind ja auch bekannt, also bestimmt auch ganz gut.
Zudem noch ein heisser Tipp. Google mal nach Biophotone Audio Quantum Power Plug, sowie AC Guard. Ausserdem nach Black Forest Harmonizer und Black Forest Zero Plug M. All das hilft enorm. Unser Strom ist gerade tagsüber extrem versifft und zudem sind überall WLAN Netze und Handystrahlung etc. Es bringt ungemein viel. Wirklich kein Witz!
Beste Grüße, Christian
Ähnliches gibt es auch von Hifi-Tuning, Schallwand , Albat oder Creaktiv.
Ich schwöre darauf. Meine Anlage klingt seither deutlichst besser und realer.
Ohne es zu wissen hat mir das ein Kumpel bestätigt und mich gefragt was ich verändert habe.
__________________
Liebe Grüße aus der Pfalz (66909)
Mario

Thorens Td160/Musical FidelityV90LPS, mod.Playstation-CDp mit Röhrenstufe, Onkyo C-7030, Steinmusic Vorstufe, Quint Audio ICE Amp3,
Klang&Ton Notch in eigens entwickelter Kurzversion.
Mit Zitat antworten
  #155  
Alt 13.01.2017, 20:12
nickchang nickchang ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 633
Standard

Hallo Stefan,

und wenn der Trafo voll vergossen wäre, wie z.B. bei Mudra?

Zudem vermute ich, liegt das brummen häufig an einer zu knappen Auslegung des Trafos, sprich würde man diese im Trenntrafo ordentlich überdimensionieren, wäre das Thema evtl. bereits dadurch gelöst, nein?

Grüße
Flo
Mit Zitat antworten
  #156  
Alt 13.01.2017, 20:39
EmotionalListening EmotionalListening ist offline
 
Registriert seit: 13.10.2016
Beiträge: 74
Standard

Also bei mir hatte es auch leicht in den LS gebrummt. Seit ich nur noch an einem Stromkreis alles an der Wired Leiste betreibe, ist das Brummen weg. Schon probiert?
Vielleicht für die wenigen Euro mal über Ebay so ne Leiste ordern, die auch nach viel mehr gutem Klang strebt wie der Preis vermuten lässt und sonst einfach zurück schicken. Liegt so bei 120€ nur...
Schönes Wochenende!
Christian
__________________
Ich höre mit:
Bluesound Node 2 / Music Hall MMF 2.2 / Vincent SA 93Plus / Musical Fidelity M1 Monos / ELAC FS 407 / Wired Audio Conductors Cinch und Netz / Tellurium Q Black LS Kabeln
Mit Zitat antworten
  #157  
Alt 14.01.2017, 10:37
nickchang nickchang ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 633
Standard

Du hattest dann ein Brummschleifenproblem durch unterschiedliche Massen mit Ausgleichsströmen, das ist eine komplett andere Baustelle...
Mit Zitat antworten
  #158  
Alt 21.02.2017, 23:28
Skuddy54 Skuddy54 ist offline
 
Registriert seit: 19.07.2016
Beiträge: 760
Standard

Moin,

Hat hier jemand Erfahrung mit den Netzleisten von Symphonic Line??

Schauen ja schnuggelig aus

Beste Grüße
Skuddy
__________________
Die Musik hat eine wunderbare Kraft, in einer unbestimmten Art und Weise die starken Gemütserregungen in uns wieder wach zu rufen, welche vor längst vergangenen Zeiten gefühlt wurden. - Charles Darwin (1809 - 1882)
Mit Zitat antworten
  #159  
Alt 22.02.2017, 07:36
Realist Realist ist gerade online
 
Registriert seit: 06.01.2015
Beiträge: 574
Standard Trenntrafo

Zitat:
Zitat von nickchang Beitrag anzeigen
Hallo Stefan,

und wenn der Trafo voll vergossen wäre, wie z.B. bei Mudra?

Zudem vermute ich, liegt das brummen häufig an einer zu knappen Auslegung des Trafos, sprich würde man diese im Trenntrafo ordentlich überdimensionieren, wäre das Thema evtl. bereits dadurch gelöst, nein?

Grüße
Flo

Hallo Flo,

um die ursprünglich gedachte Schutzfunktion einen Trenntrafos nicht ins potentiell gefährliche abgleiten zu lassen, benötigt jedes Gerät einen eigenenen Trenntrafo!.

Gruss Stefan
Mit Zitat antworten
  #160  
Alt 07.03.2017, 21:37
nickchang nickchang ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 633
Standard

Hallo zusammen,

wieso liest man im Forum eigtl. so wenig über die Power Conditioner von Gigawatt? Sind die nicht zu empfehlen oder noch zu neu/unbekannt?

Grüße
Flo
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welchen DAC habt ihr am PC? FlachZange Quellgeräte analog und digital 19 08.06.2017 00:46
Welche Plattenspieler Systeme habt Ihr... Wattwuermchen Wattwuermchen´s Mucke und Hifi Blog 16 09.09.2013 20:21
Die geilste Anlage, die ihr bisher gehört habt? Replace-Kellerkind HiFi Allgemein 1 14.04.2011 20:01
Onzow Zerodust - welche Erfahrungen habt Ihr? Analogo Analog 5 07.10.2008 20:06



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de