open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Der PC als Ton- und Bildquelle
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Der PC als Ton- und Bildquelle Hier geht es um diese interessante Alternative

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #81  
Alt 07.02.2012, 17:37
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.901
Standard Stagetec Nexus System

Wer nur einmal kaufen möchte....:



Grüße Truesound
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 18.02.2012, 18:06
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.901
Standard Ein neues Hifi-Magazin

Hallo Zusammen!

Es ist tatsächlich noch Platz für ein weiteres Hifimagazin...

http://www.fidelity-magazin.de/

Grüße Truesound
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 07.03.2012, 17:38
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.901
Standard

Google startet Angriff auf iTunes und Amazon


Frontalangriff auf iTunes und Amazons digitales Entertainmentangebot: Google Play
Der Suchmaschinengigant bündelt seine Entertainmentangebote, von Musik über E-Books, Android-Apps und Games bis hin zu VoD-Filmen, in dem neuen, integrierten Shop Google Play, der den Android Market ersetzen soll. Über den cloud-basierten Dienst sollen Konsumenten jederzeit, überall und von vielen Geräten aus auf ihre Musik- und Filmsammlungen sowie Apps zugreifen können. Zuvor bei Google Music & Co. erworbene Titel werden automatisch nach Google Play importiert, verspricht Jamie Rosenberg, Director of Digital Content bei Google, im Firmenblog. Mit Google Play, das zum Start nur in den USA vollständig verfügbar ist, können demnach über 20.000 Songs kostenlos gespeichert und Millionen neuer Tracks gekauft, über 450.000 Android Apps und Games heruntergeladen sowie tausende Filme, darunter Neuheiten und HD-Titel, digital ausgeliehen werden. Um den neuen Dienst zu feiern, gibt es unter dem Motto "7 Days to Play" die ganze Woche über täglich Sonderangebote, darunter das Album "Now That's What I Call Music 41", das Game "Where's My Water" und der Roman "Extremely Loud and Incredebly Close", für jeweils 25 Cent. Hinzu kommen ausgewählte Filme für 99 Cent.

Google dürfte mit Google Play vor allem ims Sinn haben, Apple und Amazon mit ihren etablierten Downloadshops und App Stores herauszufordern. Dem Vernehmen nach arbeitet Google auch an einem passenden Hardwareverhikel für seinen neuen Dienst - so wird in diversen Tech-Blogs über ein 7-Zoll-Tablet spekuliert, das ebenfalls Google Play heißen soll und bereits im Sommer zum Tiefpreis von 199 Dollar in den Handel kommen könnte. Dies ist exakt der gleiche Preis, den Amazon für sein erstes Tablet Kindle Fire verlangt.

http://play.google.com/about/
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 07.03.2012, 18:39
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.901
Standard Mytek Digital Stereo 192 DSD-DAC Mastering



__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 09.03.2012, 16:15
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.901
Standard Jörg Wuttke Schoeps

Ein sehr interessante Wissensreihe mit Jörg Wuttke:

Mikrofone verstehen 01 - Zweifelhafte Mikrofonbeschreibungen

http://www.youtube.com/watch?v=6-ReO...eature=related

Mikrofone verstehen 02 - Grundlagengebiete

http://www.youtube.com/watch?v=euUlm...eature=related

Mikrofone verstehen 03 - Technische Daten in Datenblättern

http://www.youtube.com/watch?v=cEHYH...eature=related

Mikrofone verstehen 04 - Übertragungsbereich

http://www.youtube.com/watch?v=mYVWA...eature=related

Mikrofone verstehen 05 - Empfindlichkeit

http://www.youtube.com/watch?v=axqxi...eature=related

Mikrofone verstehen 06 - Grenzschalldruck, Bemerkung zum Dämpfungsschalter

http://www.youtube.com/watch?v=BDSoX...eature=related

Mikrofone verstehen 07 - Positionierung des Ersatzgeräuschpegels

http://www.youtube.com/watch?v=dEy-f...eature=related

Mikrofone verstehen 08 - Bemerkung zu Zeitverhalten, der Phasengang

http://www.youtube.com/watch?v=ZeqGK...eature=related

Mikrofone verstehen 09 - Freqzenzgang bei einer Großmembran-Niere

http://www.youtube.com/watch?v=Fl49l...eature=related

Mikrofone verstehen 10 - Addition von Frequenzgängen

http://www.youtube.com/watch?v=AfUNx...eature=related

Mikrofone verstehen 11 - Frequenzgänge eines Mikrofons mit Kugelcharakteristik (mit Tonstörungen)

http://www.youtube.com/watch?v=6k_oq...eature=related

Mikrofone verstehen 12 - Polardiagramm, Frequenzgang, Schalleinfallswinkel

http://www.youtube.com/watch?v=DYE-D...eature=related

Mikrofone verstehen 13 - Schallfeldkomponenten

http://www.youtube.com/watch?v=fHbBP...eature=related

Mikrofone verstehen 14 - Veranschaulichung des Polardiagramms

http://www.youtube.com/watch?v=303Pv...eature=related

Mikrofone verstehen 15 - Bemerkung zu Freifeld- und Diffusfeldmessung, das Bündelungsmaß

http://www.youtube.com/watch?v=LWZAq...eature=related

Mikrofone verstehen 16 - Konsequenzen bei der Mikrofonwahl

http://www.youtube.com/watch?v=3OU-T...eature=related

Mikrofone verstehen 17 - Der Innenwiderstand und Lastwiderstand.

http://www.youtube.com/watch?v=MNKQ7...eature=related
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 09.03.2012, 16:25
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.901
Standard Jörg Wuttke Schoeps

Eine interessante Wissenreihe:

Studio Know-how - Das Mikrofon - Block 2 - Teil 1 - Schallübertragung und das logarithmische Maß

http://www.youtube.com/watch?v=c7gPY...eature=related

Studio Know-how - Das Mikrofon - Block 1 - Teil 2 - Das Großmembran-Dogma und dessen Wahrer

http://www.youtube.com/watch?v=mIk3Y...eature=related

Studio Know-how - Das Mikrofon - Block 1 - Teil 3 - Mikrofon- und Kabel-Vergleich

http://www.youtube.com/watch?v=CMaRx...eature=related
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 09.03.2012, 18:15
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.901
Standard IN YOUR FACE VOCALS - elysia alpha compressor

IN YOUR FACE VOCALS - elysia alpha compressor

http://www.youtube.com/watch?v=T1sFi...eature=related
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 11.03.2012, 11:59
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.901
Standard Audeze LCD 2






Mario Felix Voigt und Ulrich Wienforth schreiben im aktuellen Fono Forum (April 2012) über den Klang des Audeze LCD 2:

Im Klang ist der LCD 2 amerikanisch abgestimmt:kräftiger Grundton, füllige Stimmen, obenrum eher sanft, aber nicht gedeckt.Sehr ordentlicher keineswegens übertriebener Bass.Insgesamt ein überzeugendes, extrem sauberes Klangbild, annähernd auf Augenhöhe mit dem Sennheiser HD 800.



Test Studiomagazin:


http://www.audionext.de/wp-content/u...udezeLCD-2.pdf
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 13.03.2012, 19:41
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.901
Standard

Zitat aus einem FAZ Kommentar zu Röhrentechnik in der heutigen Hifitechnik:

HERBERT SAX (H.SAX) - 30.04.2011 23:29 Uhr
Verstärker mit Röhren - die Brücke zum Okultismus
In der nüchternen Welt der Technik gibt es eine Brücke zum Okultismus und das sind Audiogeräte mit Röhrenverstärker und Endstufen. Sündhaft teure vergoldete Stecker und Monsterkabel. Rein physikalisch liefert all dieses Zeug keine messbar besseren Ergebnisse als hochqualitative Verstärker mit Mosfet-Transistoren. Der exorbitant hohe Preis der Technik unserer Vorväter ernährt eine wachsende Schaar von Garagenfirmen, deren Kunden als Gläubige bereit sind jeden Preis zu zahlen, wenn sie mit leuchtenden Augen Transformatoren und glimmende Röhren sehen. Die Macht der Einbildung lässt sie dann Sphärenklänge aus ihren Lautsprechern hören, wie der Kranke der sich von Plazebos geheilt sieht.
Dem bekannten Hersteller HAMA ist es jetzt sogar gelungen diesen Elektronik-Okultismus auf die digitale TV-Technologie zu übertragen. Er bietet vergoldete HDMI-Monsterkabel an, die HDTV-Satellitenreceiver und Blue-Ray Player mit dem TV-Flachbildschirm verbinden. Als Preis werden bis zu 700 € verlangt und eine exzellente Bildqualität versprochen. Dass es ein HDMI-Kabel für 6 € genauso tut und die gleiche Bildqualität liefert, stört diesen Hersteller nicht. Hauptsache er findet ausreichend dumme Kunden die bereit sind diesen Preis zu zahlen.

http://www.faz.net/aktuell/technik-m...e-1621765.html Kommetar Nr. 6
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 13.03.2012, 19:45
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.901
Standard

Weitere Kommentare zur Verwendung von Röhrentechnik in der heutigen Hiftechnik aus der FAZ:

BERND LÖHR (THOLOMAZ) - 02.05.2011 13:23 Uhr
Xavier Cougat analog auf McIntosh, better than life
Jahrzehnte ist es her, aber nie habe ich den Sound aus den Röhren-McIntoshs vergessen, den man nur mit Attributen ähnlich der bei Verkostung edler Weine beschreiben kann. Ich habe es immer bedauert, dass mit dem Vordringen der japanischen Unterhaltungselektronik auch ein einheitliches Klangwesen geschaffen wurde, wodurch der HiFi-Genuss völlig den Boden verloren hat.


MICHAEL SEIP (MIKE63) - 01.05.2011 22:09 Uhr
@Herbert Sax
Nein. Röhrengeräte sind kein "Okkultismus". Am Ende zählt der Klang - und der ist von einer Vielzahl von Einflüssen, wie Klangquelle, Verstärker, Lautsprecher und auch der Raumakustik abhängig und mitnichten durch Meßwerte vollständig erfassbar. Gute Röhrengeräte sind möglicherweise etwas teuerer, klingen aber auch besser und es gibt genügend Auswahl im gemäßigten Preissegment, in dem sich viele Transistor/Mosfet-Verstärker befinden. Die im Artikel besprochenen Produkte der Fa. Aureal (die kannte ich bisher noch nicht), sind allemal preislich günstiger als transistorbasierte Hochpreisprodukte von z.B. Accuphase oder gar Burmester, was sicherlich vor allem an den fernöstlichen Fertigungskosten liegt. Hier sollte man aber nicht allzu dogmatisch sein - wenn der Käufer zufrieden ist, dann ist das Produkt sein Geld wert. Gleiches gilt prinzipiell auch für die Kabel, wobei ich aber Ihre Einschätzung teile: Die dort z.T. veranstalteten Materialschlachten mit entsprechenden Preisen resultieren meist nicht in einer besseren (=hörbaren) Qualität.

Quelle:http://www.faz.net/aktuell/technik-m...e-1621765.html
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die natürliche Musikwiedergabe sincos Schaufenster für neue Produktvorstellungen 620 24.02.2016 12:09
Tag- und Abend-Klang !? dieselpark Erfahrungsberichte 104 09.06.2015 14:21
Klang ! dieselpark Jazz 44 31.03.2015 10:54
Wasser - gut für den Klang? Replace-Kellerkind HiFi Allgemein 55 06.04.2013 16:42
Kneten für den Klang matadoerle Audio-Zubehör 62 02.03.2009 14:36



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de