Einzelnen Beitrag anzeigen
  #24  
Alt 19.06.2017, 14:41
mannitheear mannitheear ist gerade online
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 1.288
Standard

Zitat:
Zitat von St. Martin Beitrag anzeigen
Ein Surren habe ich nicht. Meine iPower sind ganz ruhig.
Das Surren bei mir ist nicht mechanisch sondern ein Störgeräusch im Audioausgang des angeschlossenen DAC. Das passiert aber nur, wenn kein Gerät in der Kette einen Stecker mit Schutzkontakt hat. Sobald ein Gerät geerdet ist, ist das Problem weg.

Zitat:
Zitat von St. Martin Beitrag anzeigen
Druck auf den Ohren durch iPower? Sowas habe ich noch nicht gehört. Klingt nach Einbildung. Vielleicht bist du aber übersensibel. Jeder reagiert anders.
Eher übersensibel...obwohl ich bisher nicht besonders empfindlich auf "Elektrosmog" war.

Ich hatte aufgund der überschwänglichen Berichte überall 3 Stück vom iPower bestellt und mich im Vorfeld auch darauf gefreut, das Thema Stromversorgung so preiswert und vermeintlich unkompliziert lösen zu können.

12 V für DAC 1
9 V für Uptone Regen mit angeschlossenem USB DAC (DAC 2)
5 V für Raspberry Pi (Roon Bridge)

Mein Fazit: ich verwende nur noch das 5V Teil für den Raspberry Pi. Direkt an Audiogeräte angeschaltet hat mich das iPower strotz der excellenten Messwerte nicht wirklich überzeugt, weder klanglich noch von der Nebengeräuschfreiheit her, da bleibe ich lieber bei Akkus.

In einem anderen Kontext und einer anderen Anlage mag das wieder ganz anders aussehen, das muß man einfach testen.

LG
Manfred
Mit Zitat antworten