open-end-music-professional

open-end-music-professional (http://www.open-end-music.de/vb3/index.php)
-   Kopfhörer (Full Size) (http://www.open-end-music.de/vb3/forumdisplay.php?f=241)
-   -   Grado GH2 (http://www.open-end-music.de/vb3/showthread.php?t=12511)

toledo 04.09.2017 19:12

Grado GH2
 
Hallo in die Runde,

war grade im Auditorium bei mir um die Ecke (Hamm) und hab einen
von angeblich nur 18 nach DE gelieferten GH2 ergattert (2 von 6 gibts noch bei denen).

Auf dem KH selber ist keine Seriennummer,auf der Rechnung steht (A) 1694.
Entweder ein internes Ordnungsmerkmal oder eine Fortführung seit dem GH1?

Kennt sich jemand da aus?

Gruß

Micha

OCRAM 04.09.2017 20:20

Hallo Micha,

frag doch einfach mal in Brooklyn an. Die Familie ist da recht auskunftsfreudig. Ich hatte dort mal angefragt, wieviel der geschlossenen Bushmills gefertigt wurden und bekam relativ schnell eine Antwort.

Gruß
Marco

toledo 04.09.2017 21:00

Hi Marco,
jau gute Idee,hab ich grad beim Registrieren mitgemacht.
Die lachen sich grad schlapp über mein olles Schulenglisch.:dancer:

toledo 05.09.2017 01:01

Das ging ja fix mit der Rückantwort von Grado:

Sie vergeben keine Serials,er ist halt einer von Tausend.

Aber was für Einer :daumen:

Fledermaus 05.09.2017 01:13

Grado GH 2
 
Hallo Toledo,

Gratulation zu dem tollen Stück, dem Grado GH 2. Optisch sieht er ja phantastisch aus zumindest so wie ich es auf den Bildern sehen konnte.
Das Holzgehäuse mit seiner charakteristischen Maserung ist einfach schön.
Aber wie klingt er? Hast Du ihn vergleichen können, womöglich sogar mit dem GH1? Oder mit einem anderen Grado? Schreib doch bitte ein paar Zeilen dazu und schildere uns Deine Klangeindrücke.

viele Grüße

Hans

HearTheTruth 05.09.2017 20:13

Zitat:

Zitat von Fledermaus (Beitrag 248353)
Hallo Toledo,

Hast Du ihn vergleichen können, womöglich sogar mit dem GH1? Oder mit einem anderen Grado? Schreib doch bitte ein paar Zeilen dazu und schildere uns Deine Klangeindrücke.

viele Grüße

Hans

Würde mich auch interessieren!:prost:

toledo 05.09.2017 22:57

Hallo Hans und Mitforisten,

dann will ich mal ein paar Zeilen zum GH2 loswerden.Bin zwar nicht der fidele Wolfgang im rezensieren aber ich versuchs einfach mal.

Eigentlich wollte ich gestern im Laden nur nach ein paar Test CD's stöbern und es zog mich dann doch in die KH-Abteilung.
Nix dolles Neues hier dachte ich mir und erspähte im letzten Moment den Grado im Regal.Nanu,seit wann gibt es Grado im Auditorium?
Bisher konnte ich nur einmal den Grado GS2000e hören und den empfand ich eher als langweiligen Pantoffel.
Da ich natürlich auch vom limitierten GH1 gutes las musste ich den GH2 hören.
Der Bursche sprang mich sofort an und war eingetütet ohne Test CD's.

Zu Hause angekommen und die Pizzapappe ausgepackt.Prima,spartanische Verpackung,da kann das Geld in die Entwicklung fließen.

Optisch ist er ein Leckerbissen mit seinen schön gemaserten Coccobolo-Backen,auch nicht übel ist die nicht ganz so leichte kaltgerätekabeldicke
ca. 1,3m kurze Zuleitung mit 3,5er Klinke;dabei liegt ein 6,3er Adapter und das wars dann schon schon.Die Garantiebedingungen befinden sich aufgedruckt auf der Packungsinnenseite.



Frisch aus der Kiste ist der Federstahlbügel sehr stramm den ich erst ein wenig zurechtbiegen musste.

Getestet wurde mit Leonhard Cohen Live,Holly Cole,Lindsey Buckingham + Christine McVie Live, Henrik Schwarz,M.Oldfield Live.u.a.


Zuerst fällt seine Räumlichkeit auf,vor dem HD800 brauch er sich da nicht verstecken, zwar keine riesige Bühne aber dennoch ist die Separierung
der Instrumente sehr gut bishin hinterm Kopf spielend.Von der Abstimmung her bevorzugt er eher wärmer aufgenommene Musik so mein Eindruck.

Soviel sei schon mal gesgt:Meine Musiksammlung werd ich mit diesem KH neu entdecken müssen,denn dieser KH spielt einiges anders als ich es von
meinen bisherigen Hörern gewohnt bin.

Die Bässe kommen für einen 40mm Treiber richtig gut und sauber runter,kein wischi waschi oder mulmen, fein aufgelöst.
Wenn er muß, kickt, puncht und drückt er recht ordentlich ohne in die Mitten zu schmieren.

Die Mitten können durch ihre Impulshaftigkeit sehr anspringend und sofort aber wieder versöhnlich wirken,bes.Schlagzeug und Gitarren.
Trotz seiner guten Räumlichkeit sind Stimmen stets intim.

Die Höhen erinnern mich an meinen Ex AKG K712PRO.Der GH2 löst nach oben sehr gut auf wie auch der 712 und der ist in Punkto Auflösung
einen Hauch vor dem HD800.

So manches Mal muss ich doch schonmal zucken weil mich seine Impulsivität überrascht die ich so noch nicht kannte.

Auf jeden Fall ist er ein richtiges Stück Fleisch mit einer prima Musikalität,Der Mittwipper ist garantiert,er macht richtig Laune.

Nur mit der Lautstärke sollte man es nicht übertreiben,auch der GH2 ist da anfällig umzukippen.
Aber da halte ich es wie unser fidelio: Wer leiser hört...

Der GH2 ist für mich schon etwas Anderes als meine bisherigen KH,mit ihm muß ich erstmal langsam warm werden und seine Philosophie verinnerlichen.

Genreabhängig würde ich ihn nicht machen denn er spielt brav was er auf die Membranen bekommt.Weder bei Klassik oder Metal hab ich ein ernsthaftes
Salzkörnchen gefunden.

So,ich hoffe Eure Neugier ist fürs Erste befriedigt,ansonsten einen kaufen wenns noch einen gibt.

Schönen Abend noch

Micha

toledo 06.09.2017 00:42

Mein Sohn war vorhin bei mir und meinte nach 10 min hören:

Das ist ein Wellness-Hörer :grinser:

HearTheTruth 06.09.2017 01:01

Hallo Micha

Danke für diesen schönen Bericht ohne Schriftstelleranspruch:prost:
Ich hab ja den GH-1 und auch den 712.
Wie würdest Du Deinen GH-2 mit dem 712 vergleichen?
neugierig
Rolf

toledo 06.09.2017 01:18

Hallo Rolf,
Der 712 seziert mir ähnlich wie der HD800,sehr gute Aulösung.etwas zu wenig im guten Bass aber leider bei manchen Tracks etwas nasal in den Mitten.

GH2 ist einfach spielfreudig,etwas erdig,sehr gute Auflösung,stimmig,flüßig
einfach musikalisch.
Mein Sohn (20) ist jedenfalls mindestens genauso begeistert wie ich und der ist nicht Beats versaut.:zwink:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:52 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.